Vorstellung in Neuss Bunte Premiere von „Das Schrillste Blau“

Neuss · Im Rheinischen Landestheater geht es bunt zu: Im Kindertheaterstück „Das Schrillste Blau“ von Sergey Gößner diskutieren die Farben Rosa und Blau miteinander. Welchen Appell sie an die großen und kleinen Zuschauer vermitteln.

Während Rosa (Anna Sonnenschein) und Blau (Simon Rußig) auf der Bühne interagieren, entsteht im Hintergrund das Kunstwerk.

Während Rosa (Anna Sonnenschein) und Blau (Simon Rußig) auf der Bühne interagieren, entsteht im Hintergrund das Kunstwerk.

Foto: MARCO PIECUCH

Das chaotische Rosa (Anna Sonnenschein) streitet sich laut mit dem aufgeräumten Blau (Simon Rußig), und auf der Leinwand im Hintergrund der Bühne spritzt der Maler (Cedric Pintarelli) fröhlich mit den Farben um sich. Bunt – das beschreibt die Inszenierung des Kindertheaterstücks „Das Schrillste Blau“ von Sergey Gößner, das am Samstag im Rheinischen Landestheater seine Premiere feierte, wohl am besten. Wie gebannt lauschte das Publikum, das sich größtenteils aus Kindergartenkindern und Eltern zusammensetzte, auf den Sitzen und Matten den Reimen der Schauspieler und riet dann und wann auch selbst mit.