1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Kritik an der Altersteilzeit

Rhein-Kreis Neuss : Kritik an der Altersteilzeit

Neuss (NGZ) Gegen eine Verlängerung der Altersteilzeitregelung über 2009 hinaus hat sich jetzt der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) ausgesprochen. "Es passt nicht zusammen, einerseits das gesetzliche Rentenalter schrittweise auf 67 anzuheben und andererseits die Frühverrentung zu fördern.

Zudem würde eine Verlängerung insbesondere den Mittelstand mit über sieben Milliarden Euro zusätzlich belasten," so Kurt-Herbert Derichs vom BVMW im Rhein-Kreis Neuss.

Das Modell der Altersteilzeit habe sich nicht bewährt. "Deren Ziel war es, die Beschäftigungschancen von Arbeitslosen und Jugendlichen zu verbessern", sagt Derichs. "Es wurde weit verfehlt, denn vor allem Konzerne haben die Altersteilzeit genutzt, um ältere Arbeitnehmer auf Kosten der Rentenversicherung loszuwerden."

Statt Frühverrentung zu subventionieren, müsse die Arbeitsmarktpolitik die Erwerbstätigenquote bei den Über-55-jährigen weiter erhöhen. Das habe in den vergangenen zehn Jahren vor allem der Mittelstand getan, der die Gesamtquote von 38 auf rund 52 Prozent steigern konnte.

(NGZ)