Kinotipps

In den Schuhen meiner Schwester

In den Schuhen meiner Schwester

siehe Film der Woche

USA 2005, Regie: Curtis Hanson, Darsteller: Cameron Diaz, Toni Collette, Shirley MacLaine, Mark Feuerstein, Brooke Smith, Francine Beers, FSK: ohne Altersbeschränkung, Laufzeit: 130 Minuten.

Dormagen : Cinelux, Unter den Hecken, täglich 14.45, 17.30, 20.15 Uhr, Freitag und Samstag auch 23, Sonntag auch 11.30 Uhr. Grevenbroich : Grefi, Ostwall, täglich 14.30, 17.15, 20 Uhr, Freitag und Samstag auch 23, Sonntag auch 11.15 Uhr. Neuss : UCI, Batteriestraße, täglich 17, 20 Uhr außer Montag und Mittwoch auch 14 Uhr, Freitag und Samstag auch 23 Uhr. Düsseldorf : UCI, Franziusstraße, täglich 14, 17, 20 Uhr außer Montag und Mittwoch auch 23.15 Uhr, Sonntag auch 11 Uhr. Düsseldorf : Cinestar, Hansaallee, täglich 17, 20 Uhr außer Mittwoch auch 14 Uhr, Freitag und Samstag auch 23.15 Uhr. Köln : Cinedom, Im MediaPark, täglich 20 Uhr außer Mittwoch auch 13.45, 16.45 Uhr außer Dienstag und Mittwoch auch 23.15 Uhr.

Edelweißpiraten

Deutschland 2004, Regie: Niko von Glasow, Darsteller: Bela B. Felsenheimer, Jochen Nickel, Anna Thalbach, Jan Decleir, Iwan Stebunov, Jean Jülich, Simon Taal, Florian Wilken, Dominik Bromma, FSK: ab 12, Laufzeit: 97 Minute.

Köln-Ehrenfeld, November 1944: Die Arbeiterkinder Karl Peter werden von der Gestapo verfolgt. Gemeinsam mit einem flüchtigen KZ-Häftling planen sie Sabotageakte. Schließlich werden sie verhaftet.

Köln : Cinenova, Herbrandstraße, täglich 17.45, 19.45 Uhr.

Imaginary Heroes

USA/Deutschland/Belgien 2004, Regie: Dan Harris, Darsteller: Sigourney Weaver, Emile Hirsch, Jeff Daniels, Michelle Williams, Kip Pardue, Deirdre O'Connell, Suzanne Santo, Ryan Donowho, Jay Paulson, Luke Robertson, Matthew Carey, Laufzeit: 111 Minuten.

Ein Selbstmord bringt das wohlgeordnete Leben einer amerikanischen Familie durcheinander: Der Vater kapselt sich von der Umwelt ab, die Mutter flüchtet sich in Sarkasmus und der Teenage-Sohn verliert jeden Halt.

Köln : Cinedom, Im MediaPark, täglich 20.15, 23 Uhr außer Mittwoch auch 15, 17.30 Uhr.

The Descent - Abgrund des Grauens

Großbritannien 2005, Regie: Neil Marshall, Darsteller: Shauna Macdonald, Natalie Mendoza, Alex Reid, Saskia Mulder, Nora Jane Noone, MyAnna Buring, Oliver Milburn, Molly Kayll, FSK: keine Jugendfreigabe, Laufzeit: 99 Minuten.

Jedes Jahr machen sechs junge Frauen einen Abenteuerausflug in die Natur. Auf der Rückfahrt verliert eine von ihnen bei einem Autounfall Ehemann und Kind. Ein Jahr später wollen die Freundinnen sie mit einem Höhlenabenteuer auf andere Gedanken bringen. Doch der Klettergang ins Innere der Erde wird zum gnadenlosen Horror-Trip.

Dormagen : Cinelux, Unter den Hecken, täglich 20.15 Uhr, Freitag und Samstag auch 23 Uhr. Neuss : UCI, Batteriestraße, außer Mittwoch täglich 20 Uhr, Freitag und Samstag auch 22.45 Uhr. Köln : Cinedom, Im MediaPark, außer Mittwoch täglich 20, 22.30 Uhr.

Vier Brüder

USA 2005, Regie: John Singleton, Darsteller: Mark Wahlberg, Tyrese Gibson, André Benjamin, Garrett Hedlund, Terrence Howard, Josh Charles, Sofia Vergara, Chiwetel Ejiofor, FSK: ab 16, Laufzeit: 108 Minuten.

Nach dem Mord an ihrer Adoptivmutter treffen sich ihre vier Söhne, zwei Weiße und zwei Farbige, an ihrem Grab. Gemeinsam schwören sie, den sinnlosen Tod zu rächen. Da die Polizei die Sache eher lasch angeht, nehmen die Brüder das Gesetz selbst in die Hand und stolpern in einen Sumpf aus Lügen, Gewalt und Korruption.

Düsseldorf : UCI, Franziusstraße, täglich 17.45, 20.30 Uhr außer Montag und Mittwoch auch 23.15 Uhr.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE