1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Kartons und Verpackungen sind ihr Geschäft

Rhein-Kreis Neuss : Kartons und Verpackungen sind ihr Geschäft

Die Kaarster Firma CB Hoffmann hat erst vor drei Jahren ihren Standort vergrößert, doch der Verpackungsexperte will weiter wachsen.

Kaarst "Hier kommt ein Karton." So lautet ein Werbeslogan des Verpackungsspezialisten CB Hoffmann. Von Kaarst aus liefert das Unternehmen die Kartons millionenfach. Die Zunahme des Internet- und Versandhandels hat dem Unternehmen einen enormen Wachstumsschub gebracht. Erst vor drei Jahren wurde der Standort in Holzbüttgen vergrößert, und noch in diesem Jahr soll der erste Spatenstich für eine weitere Lagerhalle und 500 Quadratmeter zusätzliche Bürofläche gesetzt werden. Das Unternehmen verfügt bereits über 13 500 Palettenstellplätze, 4000 weitere kommen demnächst hinzu. Bis in eine Höhe von 9,80 Meter lagern die Verpackungsmittel.

Der enorme Platzbedarf begründet sich darin, dass CB Hoffmann etwas bietet, das viele Mitbewerber nicht leisten: Sie lagern Kartons aller Art und können auf Bestellung sofort liefern. Einige Firmen deponieren ihren Jahresbedarf bei Hoffmann und ordern nach, wenn sich das eigene Lager leert. Neben dieser Flexibilität sorgen auch kurze Wege im Unternehmen für Vorteile. "Als mittelständischer, inhabergeführter Betrieb haben wir flache Hierarchien und können damit schnelle Entscheidungen treffen", sagt Geschäftsführerin Andrea Müller.

CB Hoffmann ist ein Familienbetrieb. Im Jahr 1974 zog er von Düsseldorf nach Kaarst, 1999 wurde die neue Zentrale am Hüngert in Holzbüttgen gebaut. Hinzu kommen weitere Standorte in deutschland, der Schweiz und Österreich. Andrea Müller und Guido Coenen haben in den letzten Jahren die Geschäftsführung von ihrem Vater Karl-Gerd Coenen übernommen. Der Seniorchef ist aber weiter ihr wichtigster Berater.

CB Hoffmann passt Verpackungen an die Bedürfnisse der Kunden an und hat schon so manches Verpackungssystem erfunden. "Aus einem biederen Pappkarton wird eine funktionale Versandbox", sagt Guido Coenen. Schließlich sei der Karton auch eine Visitenkarte für den Versandhändler. "Wir sprechen gerne von der intelligenten Verpackung", so Coenen.

Qwikbox Mit nur einem Handgriff steht dieser Karton, der speziell für den Online-Versand von Hoffmann entwickelt und mit Markennamen registriert wurde. Die Bauform ist bereits so angelegt, dass am Boden nichts mehr zugeklebt oder eingehakt werden muss. Zudem ist bereits ein Klebestreifen zum Verschließen eingearbeitet. Zu den Nutzern gehört unter anderem der Online-Händler Zalando.

Verschieberegalanlage Um auf wenig Platz möglichst viel lagern zu können, nutzt CB Hoffmann ein Verschieberegalsystem. Die Regale stehen ohne Zwischenraum nebeneinander auf einer Schiene, so dass sich per Knopfdruck ein Gang für den Staplerfahrer bilden kann. Damit bietet sich doppelt so viel Lagerplatz als auf herkömmliche Weise.

(NGZ)