Brauchtum im Rhein-Kreis: Mit neuer App fit für das Schützenfest

Brauchtum im Rhein-Kreis: Mit neuer App fit für das Schützenfest

Der Bezirksverband der Schützen in Mönchengladbach, Korschenbroich und Rheydt macht jetzt auch auf dem Handy fit für das nächste Schützenfest: Seit einer Woche gibt es die Schützen-Fitness-App des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften im App-Store (79 Cent) zu kaufen. Das Programm verspricht: in vier Wochen fit fürs Schützenfest.

Wer bis zur nächsten Parade noch das eine oder andere Kilo verlieren möchte, bekommt mit der App Unterstützung. "Denn ohne Bauch geht's auch", findet Schützenchef Horst Thoren. Für ihn ist diese App die sinnvolle Weiterentwicklung des im vergangenen Jahr als Buch erschienenen Schützen-Fitness-Trainers. "Jetzt haben Fitnessbewusste die Wahl, ob sie die intensive Variante wählen und den Ratgeber nehmen oder unterwegs die Fitness-App nutzen."

Entwickelt hat das Konzept Sascha Bonneß von der Firma m&s communication. Das Programm führt durch mehrere Menüpunkte. In der Einleitung erfährt der Nutzer etwas über die Gewichtsprobleme von Schützenbruder Dickie. Seine Schützenuniform sitzt in diesem Jahr etwas eng. Während er das auf zu heißes Waschen schiebt, nennt seine Frau das Kind beim Namen: Dicki hat einfach ein paar Kilo zu viel. Die Illustrationen hat Redakteurin Birgitta Ronge entworfen. Weiter gibt es eine Nahrungsmitteltabelle und Ernährungstipps von Professor Gunter Konrad. Den sportlichen Teil hat Personaltrainer Salvador Rodriguez mitgestaltet. Ein Strichmännchen führt die einzelnen Aufgaben vor, darunter ist die Durchführung genau erklärt.

Unterstützt wurde das Projekt von der AOK Rheinland/Hamburg. Denn die Schützenübungen sind nicht nur etwas für Brauchtumsfreunde. Horst Thoren sieht in den modernen Kommunikationsmitteln die Zukunft: "Wir erreichen dadurch alle Altersgruppen. Durch die App werden sämtliche Kommunikationswege abgedeckt." Modernität und Brauchtum schließen sich nicht aus, so Thoren weiter.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE