Rhein-Kreis Neuss: Jugend informiert sich über Berufe im Handwerk

Rhein-Kreis Neuss: Jugend informiert sich über Berufe im Handwerk

Unter dem Motto "Handwerk hat Zukunft" haben die Kreishandwerkerschaft und die Agentur für Arbeit Mönchengladbach jetzt die achte Kreishandwerker-Börse veranstaltet. Ziel war es, jungen Menschen die duale Ausbildung näher zu bringen, die facettenreichen Berufe des Handwerks vorzustellen und die Karrieremöglichkeiten aufzuzeigen.

Die Jugendlichen konnten verschiedene Ausbildungsberufe aus dem Handwerk live erleben, sich vor Ort über das Triale Studium informieren oder sich direkt mit allen Fragen rund um Berufsorientierung, Bewerbung, Ausbildung und Studium an die Berufsberater der Arbeitsagentur wenden.

"Handwerk ist auch Kopfwerk. Innovativ, hoch technisch. Hier kann man den Grundstein für sein Leben setzen. Wer eine handwerkliche Ausbildung erfolgreich beendet wird hier im Handwerk, im Mittelstand, auf jeden Fall eine vernünftige Anstellung finden", sagt Stefan Bresser (Kreishandwerkerschaft).

  • Kalkar : Handwerk stellt Ausbildungsberufe vor

Die beiden Ausrichter, die Agentur für Arbeit Mönchengladbach und die Kreishandwerkerschaft Mönchengladbach, waren mit der Anzahl der Besucher hoch zufrieden. An der Veranstaltung nahmen 207 junge Menschen, teilweise begleitet von ihren Eltern, teil. Die angebotenen Werkstattführungen, bei denen die Jugendlichen auch Hand anlegen konnten, kamen gut an.

(NGZ)