Gastro-Guide: Indische Gaumenfreuden und Co

Gastro-Guide : Indische Gaumenfreuden und Co

"Frische Zubereitung und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind mir wichtig", sagt Rajiv Datt. Der Inder ist seit mehr als 20 Jahren als Gastronom in Kaarst-Vorst bekannt. Mit Ehefrau Maria führt er das "Raja's". In dem Einraumlokal werden Pizza, Pasta und indische Gerichte serviert. Sehr beliebt ist Mango-Eis.

Gerichte für jeden Geschmack - das bieten Rajiv Datt und sein Team im "Raja's" in Kaarst-Vorst. Große Fenster, eine offene Küche mit viel Edelstahl, helle Holztöne, rote Bänke und eine rote Wand - in der unkomplizierten Atmosphäre des kleinen Lokals treffen sich Gäste jedes Alters. Ob eine Pizza zum Mittagessen, ein Milchkaffee mit einer Freundin oder eines der typisch indischen Gerichte, die Rajiv Datt frisch zubereitet: Die Speisekarte bietet eine umfangreiche Auswahl.

Rajiv Datt hat das kleine Lokal komplett sanieren lassen — mit moderner Küche und neuer Inneneinrichtung. Foto: NGZ

Pizza für Berti Vogts

Mehr als Pizza:Rajiv Datt mitzwei Speisenaus seiner Küche. Foto: NGZ

Ob Berti Vogts oder die Schüler aus dem nahen Georg-Büchner-Gymnasium: Rajiv Datt ist für jeden gern Gastgeber. "Ich freue mich, wenn es meinen Gästen schmeckt und sie gern zu mir kommen."

Vor 13 Monaten hat der gebürtige Nordinder das Lokal übernommen und komplett renovieren lassen; zuvor führte er 19 Jahre ein Lokal am Vorster Kirmesplatz. Neue Inneneinrichtung, neue Küche, neue Toiletten - bis auf die Grundmauern sei wenig geblieben. Dafür sei er jetzt zufrieden: "Auch wenn man immer noch etwas neu und besser machen kann", wie Rajiv Datt betont.

Typisch indische Speisen

Neben den 22 Plätzen im Nichtraucher-Gastraum kann er im Sommer zusätzlich eine Terrasse nutzen. Von Schirmen überdacht, können sich hier nochmals bis zu 20 Gäste Pasta, Salate oder Eis schmecken lassen. Denn auch wenn sich die Adresse geändert hat - das Speisenangebot ist unverändert. 27 Pizzen (klein ab 2,70 Euro) können gewählt werden - unter dem Namen des Lokals verbirgt sich eine "scharfe Überraschung". Dazu kommen Pasta-Varianten (Spaghetti, Penne, Tortellini, Cannelloni und Lasagne) mit unterschiedlichen Saucen (ab 4,80 Euro), Für Freunde von frischem Salat und Gemüse stehen sieben Salatgerichte (ab 2,50 Euro) auf der Speisekarte.

Datt liegen besonders die Gerichte aus seiner nordindischen Heimat am Herzen. Er möchten gern bei seinen Gäste "auf den Geschmack bringen". Frische Zubereitung ist ihm ebenso wichtig wie die ansprechende Präsentation der Speisen auf dem Teller. Ob das aromatische "Saag Chicken", zubereitet mit Hähnchen, indischen Gewürzen, Basmatireis, verfeinert mit Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer (7,90 Euro) oder die Spezialität "Channa Masala" (Kichererbsen in einer mit Jogurt angerichteten Curry-Sauce und Basmati-Reis (7,90 Euro) - bei aller Begeisterung für die indische Küche achtet Datt auch auf die weniger Schärfe gewöhnten Gaumen seiner Gäste. Umso mehr freut er sich, wenn auch sie Gefallen am Geschmack vom Ganges finden. Sehr beliebt sei das Eis aus frischen Mangos.

Alle Gerichte werden auch zum Mitnehmen zubereitet. Außerdem empfiehlt sich das "Raja's" für private Feiern: Ob Pizza, Nudeln oder indische Speisen - Rajiv Datt erfüllt gern die Kundenwünsche.

Was er für die Zukunft plant: "Noch mehr indische Gerichte auf die Karte setzen." Eine Verpflichtung, auch im Namen seines Restaurants, steht "Raja's" doch als Abkürzung für "Maharadja".

"Raja's", Inhaber Rajiv Datt. Antoniusstraße 83, Karst-Vorst. Öffnungzeiten: Täglich von 10.30 bis 23 Uhr, Küche von 11 bis 22 Uhr. Telefon: 0 21 31/40 20 404. Restaurant mit 22 Plätzen, im Sommer Terrasse. Pizzen, Pasta, Salate, Burger, indische Speisen und Speiseeis aus eigener Herstellung. Alle Gerichte auch zum Mitnehmen. Private Feiern sind nach Absprache im Lokal möglich.

Mehr von RP ONLINE