1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Heiraten im Rhein-Kreis Neuss: Brief-Aktion für Paare vor der Hochzeit

Heiraten im Rhein-Kreis Neuss : Eine Brief-Aktion für Paare in der Warteschleife

Weit über 100 Paare im Rhein-Kreis haben in diesem Jahr aufgrund der Pandemie ihre kirchliche Trauung verschoben – teilweise schon zum zweiten Mal. Die Enttäuschung bei den Brautpaaren ist groß. Julia Schaffeld – seit Februar 2021 neue Referentin für Ehe- und Beziehungspastoral im Rhein-Kreis Neuss – möchte gemeinsam mit mehreren Gemeinden aus dem Kreis den Paaren zeigen: „Wir sind für euch da!“

Dazu gibt es eine Brief-Aktion. Zwei verschiedene Briefe gibt es für die Gemeinden zur Auswahl: Der erste beinhaltet eine Paar-Übung, bei der die Paare mittels eines mitgesendeten Stoffbandes ihre persönliche Warteschleife, in der sie sich befinden, auflösen und symbolisch das „Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht“ (Brief an die Kolosser 3,14) mit ihrem Partner/ ihrer Partnerin knüpfen dürfen. Der zweite Brief beinhaltet Impulse zur Gestaltung des eigentlichen Hochzeitstages – mit Rezeptideen, spirituellen Impulsen und lustigen Anregungen für das Paar.

 Referentin für Ehe- und Beziehungspastoral: Julia Schaffeld.
Referentin für Ehe- und Beziehungspastoral: Julia Schaffeld. Foto: Schaffeld

Weitere Gemeinden können sich noch an der Aktion beteiligen. Es werden zu den zwei bereits versendeten Briefen noch weitere konzipiert. Ebenso können sich Paare an Julia Schaffeld wenden. Das Ehepastoral im Erzbistum Köln bestärkt Paare, ihre Partnerschaft beziehungsweise ihre Ehe im Glauben und mit Gottes Hilfe zu leben.

Julia Schaffeld ist seit Februar 2021 für die Paare im Rhein-Kreis Neuss tätig. Die Theologin und Pädagogin nimmt aktuell eine Elternzeit von ihrer Stelle als Leiterin des Katholischen Bildungsforums im Kreis Mettmann. Eine tolle Chance in andere Bereiche hineinzuschnuppern, findet die 34-Jährige und engagiert sich mit viel Elan in ihrem neuen Arbeitsfeld. Ihr Ziel ist es, Paare in allen Phasen ihrer Beziehung und Ehe zu begleiten: bei der ganz individuellen Vorbereitung auf die (kirchliche) Trauung, in begleitenden Angeboten für Paare und in persönlichen Gesprächen (auch gerne digital oder telefonisch). Dafür sucht sie fortlaufend Unterstützung durch interessierte Ehrenamtliche.

Weitere Informationen zu dem Angebot: www.neuss.paarzeit.info.

(NGZ)