1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Handwerkskammer-App hilft bei der Lehrstellensuche

Rhein-Kreis Neuss : Handwerkskammer-App hilft bei der Lehrstellensuche

Die Handwerkskammer Düsseldorf will Jugendliche künftig besser über ihr Ausbildungsangebot informieren. Mehr als 2200 offene Lehrstellen sind im Bezirk, zu dem auch der Rhein-Kreis gehört, aktuell gemeldet.

Die Jobangebote in mehr als 70 Ausbildungsberufen des Handwerks sind nun digital auf gleich zwei kurzen Wegen aufrufbar. Zum einen unter der Internetadresse www.handwerk-lehrstelle.de. Und noch schneller ab sofort mit dem "Lehrstellenradar 2.0". Die kostenlose App bietet Zugang zum aktuellen Bestand an freien Lehrstellen und zu mehr als 500 Praktikumsplätzen für Schüler und Schulabgänger. Sie ist abrufbar unter www.lehrstellen-radar.de.

Bei beiden unterschiedlichen Anwendungen genügen jeweils wenige Klicks, um zum gewünschten Ausbildungsbetrieb zu gelangen. Und das bundesweit, denn nicht nur der Bestand aus dem Handwerkskammerbezirk Düsseldorf wird systematisch eingepflegt, sondern auch die Meldungen von den übrigen 52 Handwerkskammern in Deutschland.

Durch Hinterlegen eines eigenen Nachfrager-Profils werden Nutzer automatisch informiert, sobald geeignete Stellen vorhanden sind. Aber die App kann noch mehr: Über die Radarfunktion können Lehrstellen "in Echtzeit" gefunden werden. Das heißt, die Handykamera wird bei einer Tour durch die Stadt einfach ausgerichtet und im Display erscheinen dann freie Lehrstellen und Praktikumsplätze in der Nähe.

Zudem wirbt die Handwerkskammer darum, dass Jugendliche in der App eine persönliche Favoritenliste anlegen können, die sie auch im sozialen Netzwerk Facebook posten können. Zudem lassen sich über das Programm regionale Nachrichten zum Thema Ausbildung abrufen. Das Angebot der Handwerkskammer ist kostenlos. Abrufbar ist die App im AppStore (iPhone) und bei Google Play (Android).

(NGZ)