Gründer- und Unternehmertag am 16. November im Kreishaus Neuss

Am 16. November : Gründer- und Unternehmertag im Kreishaus Neuss

Am 16. November können sich künftige Existenzgründer und Jungunternehmer bei der kostenlosen Veranstaltung informieren.

Zum 23. Gründer- und Unternehmertag laden die Wirtschaftsförderungen des Rhein-Kreises Neuss und der Stadt Neuss sowie die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein für den kommenden Freitag, 16. November, von 10 bis 16 Uhr ins Kreishaus Neuss, Oberstraße 91, ein.

Im Lichthof warten ein Begrüßungstalk, ein Markt der Möglichkeiten und Fachworkshops auf die Besucher. Sowohl künftige Existenzgründer als auch Jungunternehmer können sich bei dieser kostenlosen Veranstaltung umfassend informieren. Ab 10 Uhr haben die Besucher die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch. Beim Begrüßungstalk ab 11 Uhr sind Kreisdirektor Dirk Brügge, IHK-Geschäftsführer Ron Brinitzer und Andreas Galland, Wirtschaftsförderer der Stadt Neuss, vertreten. Im Anschluss daran kommen erfolgreiche Gründer zu Wort und berichten von ihren Erfahrungen: Anja und Gerhard Börner von der Blickdicht Manufaktur aus Neuss sprechen über das Thema „Idee – Produkt – Unternehmen: ein Weg, wie es geht!“ und geben Tipps für Existenzgründer und Unternehmer.

Beim Markt der Möglichkeit präsentieren Jungunternehmen aus dem Kreis sowohl sich selbst als auch ihr Unternehmen. Vertreten sind ebenfalls unter anderem die Agentur für Arbeit, das Jobcenter Rhein-Kreis Neuss, die Sparkasse Neuss, die Volksbank Düsseldorf Neuss, die Handwerkskammer sowie Unternehmensberater, Marketingagenturen und auch Steuerberater.

Darüber hinaus gehören zwei Workshops zum Programm: Ruth Jülicher von der Sparkasse Neuss spricht in der Zeit von 12 bis 12.45 Uhr über „Erfolgreich finanzieren mit öffentlichen Förderkrediten“, während Wilfried Tönnis vom Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung von 14 bis 14.45 Uhr den Weg „Von der Vision zum Businessplan“ nachzeichnet. Jeweils im Anschluss an die beiden Experten-Workshops werden sogenannte Coachingzonen zu den jeweiligen Themen angeboten. Dabei können Interessierte Einzelgespräche mit den Experten führen, um Bereiche zu vertiefen.

Weitere Informationen zum Gründer- und Unternehmertag im Kreishaus Neuss und das komplette Programm erhalten Interessierte im Internet auf der Homepage www.wfgrkn.de.

Mehr von RP ONLINE