1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: GEMA-Streit: "Piraten" schenken Liederbücher

Rhein-Kreis Neuss : GEMA-Streit: "Piraten" schenken Liederbücher

Die 214 Kindertageseinrichtungen in Neuss und den anderen Städten und Gemeinden des Rhein-Kreises bekommen in den nächsten Tagen Besuch von Piraten. Die jungen Leute sehen indes weder furchterregend aus, noch führen sie Böses im Schilde – ganz im Gegenteil: Mitglieder der Piratenpartei Neuss werden mit der Aktion "Kinder wollen singen" kostenlos Liederbücher des Musikpiraten e.V. verteilen.

Die 214 Kindertageseinrichtungen in Neuss und den anderen Städten und Gemeinden des Rhein-Kreises bekommen in den nächsten Tagen Besuch von Piraten. Die jungen Leute sehen indes weder furchterregend aus, noch führen sie Böses im Schilde — ganz im Gegenteil: Mitglieder der Piratenpartei Neuss werden mit der Aktion "Kinder wollen singen" kostenlos Liederbücher des Musikpiraten e.V. verteilen.

Das geschieht parallel bundesweit. "Eine einmalige Aktion", sagt der Neusser "Pirat" Lukas Lamla, "damit sollen die Kitas vor den Fallstricken des komplizierten Urheberrechts geschützt werden".

Im vergangenen Jahr waren die Kindertagesstätten von der Forderung überrascht worden, Gebühren an die Musik-Verwertungsgesellschaft GEMA zu bezahlen, wenn sie Texte aus Liederbüchern kopieren. Für bis zu 500 Kopien werden 56 Euro fällig. Nur Bayern hat bis heute eine vertragliche (Pauschalkosten-) Regelung geschlossen, alle anderen Länder noch nicht.

Die Musikpiraten e.V. haben knapp fünfzig Lieder ("Hänschen klein...", "Das Wandern ist des Müllers Lust") in einem Liederbuch zusammengetragen, dieses unter eine freie Lizenz gestellt und sich die sogenannte "Gemeinfreiheit" von der VG Musikedition bestätigen lassen. Das Urheberrecht konnte umgangen werden, weil die Notensätze (und Texte) neu aufgeschrieben wurden — "ein anderes, legitimes Lizenzierungsmodell", so Lamla. Diese Lieder dürfen dann auch kostenfrei kopiert werden. Für den Druck konnten die Musikpiraten bundesweit innerhalb weniger Wochen über 50 000 Euro an Spendengeldern sammeln und können damit nun jede Kita in Deutschland mit mindestens einem Liederbuch versorgen. Lamla: "Im Rhein-Kreis bekommt jede Kita sogar drei Exemplare."

(NGZ)