Großer Jubel im Rhein-Kreis Neuss: Fußballfans feiern Einzug ins Achtelfinale

Großer Jubel im Rhein-Kreis Neuss : Fußballfans feiern Einzug ins Achtelfinale

Die Fußballfans im Rhein-Kreis Neuss haben am Donnerstagabend den Einzug der deutschen Nationalmannschaft ins WM-Achtelfinale gefeiert. In Grevenbroich gab es am Ostwall beim Autokorso einen Unfall mit Blechschaden. Außerdem legten sich Fans auf die Fahrbahn, um den Verkehr zu stoppen. Die Polizei zog abgesehen von diesen Vorfällen ein positives Fazit.

Deutschland gewinnt — gefeiert aber wurde gemeinsam. Im Gare du Neuss schauten Fans des deutschen und amerikanischen Teams das letzte Spiel in der WM-Gruppe G einträchtig. Zwar dominierte die Kluft in Schwarz, Rot und Gold, die amerikanischen "Stars and Stripes", die Sterne und Streifen der US-Nationalfahne, durfte dennoch nicht fehlen. Und auch wenn Deutschland das Spiel letztendlich für sich entschied: Freuen durften sich beide Fan-Lager. Schließlich haben sich Donnerstag sowohl Deutschland als auch die USA fürs Achtelfinale qualifiziert.

In Grevenbroich feierten die Fans nach der gewonnenen Partie auf dem Ostwall mit einem Autokorso. Dabei gab es einen Unfall mit Blechschaden. Außerdem legten sich Fans auf die Straße. Im Endeffekt lief alles glimpflich ab. Diese Bilanz gilt auch für den gesamten Rhein-Kreis, wie die Polizei am Freitag auf Anfrage bestätigte.

Knapp 90 weitere Fotos vom Public Viewing im Gare du Neuss finden Sie auf TONIGHT.de!

(url)
Mehr von RP ONLINE