Rhein-Kreis Neuss: Fünffacher Wohnungeinbruch im Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss : Fünffacher Wohnungeinbruch im Rhein-Kreis

Fünf Wohnungen im Rhein-Kreis Neuss wurden am Dienstag, 11. September, Ziel einer Einbruchsserie. Bislang unbekannte Täter brachen in drei Einfamilienhäuser sowie zwei Wohnungen ein.

Zu einem Einfamilienhaus in Kaarst-Vorst, "Vennerheide", verschafften sich die Täter im Laufe des Tages über die Badezimmerscheibe eines freistehenden Einfamilienhauses Zugang.

Ebenfalls über eine eingeschlagene Terrassentür stiegen sie am Abend in eine Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses an der Adolfstraße in Neuss ein.

In Neuss-Gnadental am Hagebuttenweg, hebelten sie am Nachmittag die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf. Ähnlich gingen die Täter bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Meerbusch-Büderich auf der Poststraße vor. Die Tatzeit lag hier zwischen 10 und 11 Uhr.

Eingeschlagen wurde außerdem die Balkontürscheibe einer Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Winand-Kayser-Straße in Dormagen-Straberg. Zwischen 7:30 und 16 Uhr hatten die Unbekannten hier die Rollladen hochgeschoben.

In sämtlichen Fällen wurden die betroffenen Wohnungen und Häuser nach Wertsachen durchsucht und Teile des Mobiliars durchwühlt. Was die Täter dabei erbeuteten, ist momentan noch nicht bekannt.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Neuss unter 02131 3000 entgegen.

Mehr von RP ONLINE