1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Frühling belebt den Arbeitsmarkt im Rhein-Kreis Neuss

Rhein-Kreis Neuss : Frühling belebt den Arbeitsmarkt im Rhein-Kreis Neuss

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt ist gut, auf dem Ausbildungsmarkt dagegen eher verhalten. Das ist das Fazit der Arbeitsagentur mit Blick auf die Zahlen für den vergangenen Monat.

„Wir haben es jetzt mit einer klassischen Frühjahrsbelebung zu tun“, sagt Johannes-Wilhelm Schmitz, Chef der Agentur für Arbeit Mönchengladbach. Die Zahl der gemeldeten Lehrstellen bewegt sich allerdings leicht unter dem Niveau des Vorjahres.

Bisher wurden der Agentur für Arbeit im Gesamtbezirk (Rhein-Kreis Neuss und Mönchengladbach) 2570 Ausbildungsstellen gemeldet, das sind 127 weniger als im Vorjahr. Die Zahl der Bewerber liegt aktuell bei 2927, 140 weniger als im März 2010. Es gibt bisher 1651 unbesetzte Ausbildungsstellen, das sind 64 weniger als vergangenes Jahr. 1808 Jugendliche zählen derzeit noch zu den unversorgten Bewerbern und Bewerberinnen, das sind 88 weniger als im März 2010.

Schmitz zeigt sich optimistisch, dass die Arbeitslosigkeit weiter zurückgeht: "Die heimische Wirtschaft benötigt weiterhin Fachkräfte. Unserem Arbeitgeber-Service werden immer mehr sozialversicherungspflichtige Arbeitsstellen gemeldet. Seit Anfang des Jahres sind es 3381 - das sind 1008 oder 42,5 Prozentpunkte mehr als im Vorjahreszeitraum.“

(NGZ)