Polizei warnt vor Spam: Falsche "Deutsche Post"-Emails im Umlauf

Polizei warnt vor Spam : Falsche "Deutsche Post"-Emails im Umlauf

Bei der Polizei haben sich in den vergangenen Tagen Bürgerinnen und Bürger gemeldet, die eine verdächtige Mail bekommen haben. Ein Absender, der sich als "Deutsche Post" ausgibt, fordert zum Ausdrucken eines angehängten Etiketts auf. In den E-Mails finden sich diverse Rechtschreibfehler.

Es sei vergeblich versucht worden, ein Paket zuzustellen. Auffällig ist dabei, dass sich in der Aufforderung mehrere Schreibfehler, z.B. das Wort "Leiferanschrift", befinden. Es ist wahrscheinlich, dass sich im Anhang Viren, Trojaner oder ähnliches befinden.

Generell gilt: Sollten sie solche oder ähniche Aufforderungen per E-Mail erhalten, wird empfohlen, zunächst mit dem angegebenen Unternehmen Kontakt aufzunehmen. Hier kann man klären, ob es sich um eine echte und gerechtfertigte Aufforderungen handelt. Die Polizei rät außerdem keine Anhänge zu öffnen, wenn Zweifel an der Seriosität bestehen. Ein gutes Anti-Virus Programm kann vor solchen Gefahren schützen.

(jco)
Mehr von RP ONLINE