Rhein-Kreis Neuss: Experten beraten über Digitalisierung

Rhein-Kreis Neuss: Experten beraten über Digitalisierung

Die Anzahl der digital vernetzten Geräte und Maschinen wird laut Heinrich-Heine-Universität (HHU) Düsseldorf für 2020 auf mehr als 40 Billionen geschätzt. Der digitale Wandel zur Industrie 4.0 verändert jedoch nicht nur Geschäftsmodelle, sondern wirkt sich auch auf die Funktion des Kaufmännischen Geschäftsführers aus. Die HHU Campus Conferebce beschäftigt sich am Dienstag, 29. November, daher mit dem Thema "CFO 4.0: Accounting goes digital".

Wenn Produkte "smart" werden, verändert das schließlich auch die strategischen Herausforderungen. Bei der Fachtagung werden Professor Ulrich Lehner (IHK-Präsident Düsseldorf und Aufsichtsratsvorsitzender der thyssenkrupp AG) und Carsten Knobel (Henkel AG) die Keynotes halten. Im Anschluss wird in zwei Panels zum Thema "Wenn Watson die Probleme löst: Wettbewerbsvorteile versus Risiken der digitalisierten Unternehmenssteuerung" und "Was die Digitalisierung der Finanzfunktion für Investorenkommunikation und Abschlussprüfung bedeutet" diskutiert.

Die Konferenz ist öffentlich, eine Anmeldung unter www.nextgenerationcfo.de erforderlich. Die Konferenzgebühr beträgt für Professionals 70 Euro; für Studierende ist die Teilnahme nach erfolgter Online-Anmeldung kostenfrei.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE