Europatag in Neuss: Jugendliche diskutieren über ihre Rolle in Europa

Europatag in Neuss : Jugendliche diskutieren über ihre Rolle in Europa

Wie können junge Menschen die Europäische Integration mitbestimmen und ihre Interessen einbringen? Diese Frage steht im Mittelpunkt des Europatags, zu dem die Kreisverwaltung am Donnerstag, 9. Mai, ab 10 Uhr in das „Forum“ der Sparkasse Neuss an der Oberstraße einlädt.

Sowohl Jugendliche als auch alle interessierten Bürger sind zu dieser kostenlosen Informations- und Diskussionsveranstaltung eingeladen.

Im Mittelpunkt des Europatags steht die Frage, wie junge Menschen sich in die Diskussion um die Zukunft Europas einbringen können. Zu Gast sind Vertreter der Europa-Union NRW, der Jungen Europäischen Föderalisten Deutschland und NRW und des Vereins „Pulse of Europe“. „An diesem Vormittag wollen wir mit den Besuchern diskutieren, welche Themen die Zukunft Europas bestimmen werden“, sagt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, der die Veranstaltung eröffnet.

Nach einem Grußwort von Martin Flasche vom NRW-Europaministerium warten auf die Teilnehmer weitere Beiträge, bevor es in die Diskussionsrunde geht. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, welche Vorstellungen und Erwartungen junge Menschen vor der Europawahl haben. Themen sind dabei unter anderem Förderprogramme für Jugendliche sowie die Umwelt- und Klimapolitik und die Friedens- und Außenpolitik der EU.

Im Anschluss an die Diskussion findet die Preisverleihung an die Sieger des Europawettbewerbs statt. Das Europabüro des Rhein-Kreises  hatte diesen Wettbewerb anlässlich der Europawahl für alle weiterführenden Schulen im Kreis ausgeschrieben. Die Klassen nehmen die Preise entgegen von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und von Judith Schilling von der Regionalen Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn. Anmeldungen zum Europatag nimmt Ruth Harte per E-Mail unter europabuero@rhein-kreis-neuss.de entgegen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE