1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: "Endlich schmerzfrei bei Arthrose"

Rhein-Kreis Neuss : "Endlich schmerzfrei bei Arthrose"

NGZ-Gesundheitstag Am 6. April in der medicoreha Neuss – Experten informieren zu Gelenkproblemen

Arthrose ist die häufigste Form von Gelenkerkrankungen – eine Volkskrankheit, an der fast neun Millionen Menschen leiden. Ein guter Grund für die Neuß-Grevenbroicher Zeitung und die medicoreha Neuss, das Thema Arthrose für den zwölften NGZ-Gesundheitstag am 6. April zu wählen. "Großveranstaltungen wie der NGZ-Gesundheitstag bieten den Betroffenen die Chance, durch eine Vielzahl von Experten ein breites Wissen zu erhalten", freut sich medicoreha-Chef Dieter Welsink. Er weiß: "Der Informationsbedarf der Menschen, mehr über die eigene Gesundheit, den Körper und die damit verbundene Lebensqualität zu erfahren, ist ungebrochen." Und so erwartet die Besucher am kommenden Mittwoch von 16 bis 20 Uhr eine Verbraucherausstellung, vier Referate und eine Fragerunde mit Experten. Das Thema lautet: "Power für die Gelenke: Endlich schmerzfrei bei Arthrose!"

Mit "Aktuelle Behandlungsmethoden bei Arthrose" wird Dr. Wolfgang Lemken um 17 Uhr das Vortragsprogramm eröffnen. Der Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin weiß zwar, "dass sich keiner dem Alterungsprozess der menschlichen Gewebestruktur entziehen kann", betont aber auch mit Blick auf die schmerzhaften Gelenkerkrankungen und Abnutzungen in Hüft-, Knie- und Fingergelenken: "Arthrose ist gut behandelbar." "Allerdings ist dazu auch einiges an eigenem Einsatz erforderlich", ermuntert Physiotherapeutin Sylvia Henn die Betroffenen, aktiv zu werden. Sie erklärt ab 17.30 Uhr, wie man auch mit Arthrose die eigene Lebensqualität im Alltag, im Beruf und in der Freizeit um ein Vielfaches verbessern kann. Ihr Thema: "Aktiv gegen Arthrose". Wenn gar nichts mehr hilft, weiß Dr. Honke Hermichen Rat. Der Chefarzt vom Lukaskrankenhaus stellt in seinem Vortrag "Künstliche Gelenke: Chancen und Risiken" aktuelle Operationsmöglichkeiten vor. Welche Lebensmittel die Gelenke ernähren und aufbauen und welche nur ausnahmsweise auf dem Speiseplan stehen dürfen, erklärt Amtsärztin Renate Gähl ab 19 Uhr.

Info Mittwoch, medicoreha Neuss, Preußenstraße 84 a, 16 bis 20 Uhr. Keine Anmeldung. Der Eintritt ist frei.

(NGZ)