Rhein-Kreis: EM-Rudelgucken im Rhein-Kreis

Rhein-Kreis : EM-Rudelgucken im Rhein-Kreis

Wer die Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine in großer Gesellschaft gucken möchte, ist beim Public Viewing richtig aufgehoben. Wir zeigen, wo überall Rudelgucken im Rhein-Kreis stattfindet.

Grevenbroich

Wie schon zur Weltmeisterschaft, wird die Alte Feuerwache auch zur EM wieder in eine Fußball-Arena verwandelt - mit Großbildleinwand und Surround-Anlage. "Wir zeigen sämtliche Spiele der deutschen Nationalmannschaft", erklärt Robert Jordan vom Stadtmarketing. Los geht?s am Samstag, 9. Juni, um 20 Uhr; weitere Termine sind am 13. und am 17. Juni. "Es lohnt sich, früh da zu sein", rät Jordan: "Denn wir haben nur Platz für 400 Besucher." Der Eintritt kostet zwei Euro, das Geld wird für den Sicherheitsdienst verwendet. Es gibt Getränke und einen DJ, der das Publikum anfeuern und das Spiel kommentieren wird.

Nicht weit von der Feuerwache entfernt, am Stadtstrand "Evita Beach" hinter der "Spielspinne", hat auch Betreiber Norbert Lupp eine Großbildleinwand geordert. Er wird ab dem kommenden Freitag sämtliche Spiele der Europameisterschaft übertragen. "Allerdings muss das Wetter stimmen", sagt Robert Jordan. Bei Regen fällt das Fußballvergnügen unter freiem Himmel ins Wasser.

Dormagen

Die beliebte Strandbar "Pumpkin Island" zieht derzeit innerhalb Dormagens um. Es geht vom Kohnacker ins Gewerbegebiet Top West (Kieler Straße) verspricht aber im Juni wieder zu öffnen. Alle Spiele sollen unter freiem Himmel auf Großleinwand gezeigt werden.

Neuss

In der alten Lagerhalle Gare du Neuss (Karl-Arnold-Strasse 3,41462 Neuss), in der ansonsten oft Trödelmärkte stattfinden, werden alle Spiele mit Beteiligung des DFB-Teams gezeigt. Einlass ist dann immer um 19 Uhr.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Hier gibt es Public Viewing im Rhein-Kreis Neuss

(url)
Mehr von RP ONLINE