Rhein-Kreis Neuss/Düsseldorf: Einfach märchenhaft — Varieté wie aus 1001 Nacht

Rhein-Kreis Neuss/Düsseldorf : Einfach märchenhaft — Varieté wie aus 1001 Nacht

Bis Mitte April bringt das Apollo-Varieté eine Show mit orientalischen Künstlern und Kulissen auf die Bühne. Die NGZ hat sich das neue Programm angeschaut.

Einmal den Orient erleben wie im Märchen, wer träumt davon nicht? Es sind die alten Geschichten aus 1001 Nacht, die seit Generationen die Fantasie von Jung und Alt beflügeln. Exotische Kulissen, mutige Helden, bezaubernde Schönheiten, aufregende Abenteuer — zu schön um wahr zu sein und doch gerade deshalb von Generation zu Generation überliefert.

Marrakesch, die alte Königsstadt in Marokko feiert die alten Legenden Tag für Tag auf dem berühmten Gauklerplatz, dem Djamaa al-Fna, wo Musiker, Schlangenbeschwörer, Wahrsager und Akrobaten Menschen aus aller Welt begeistern. Wer möchte, kann diesen Traum vom Orient jetzt ganz nah erleben: "1001 Nacht in Marrakesch" heißt das neue Programm von Roncallis Apollo-Varieté in Düsseldorf. Eine handverlesene Truppe von Künstlern nimmt das Publikum noch bis zum 12. April mit auf eine fantastische Reise ins Märchenland. Omar Pasha und sein Sohn Louis zum Beispiel inszenieren Schwarzlichttheater der magischen Art. Menschen Verschwinden, Köpfe schweben über die Bühne, Feuer wander von einer Kerze zur anderen — selten hat man die 1895 entstandene Zauberkunst so perfekt gesehen.

Und das Staunen geht weiter: Sofiane Aberkane, ein Pantomime aus Algerien, erweckt eine Statue zum Leben — ein visuelles Verwirrspiel, elegant und unheimlich gleichermaßen. Romatisch und verträumt hingegen sind die Sandmalereien von Svetlana Goncharenko, die mit wenigen Handbewegungen die schönsten Wüstenbilder zaubert. Für gute Laune und vor allem viel Tempo in der Show sorgt Nafsi African aus Nairobi: Wambugu Joel Kyalo, Kivogo Charle Jandi, Owino Stephne Otieno und Peter Macharia Wanjiku zeigen Sprünge, Pyramiden, Salti und rasante, atemberaubende Stunts. Und damit sind sie nicht die Einzigen im Programm, die mit Artistik und perfekter Körperbeherrschung begeistern: Zaida Liazeed aus Jamaika und Francisco Arano Aleman aus Cuba wurden für ihre Partnerakrobatik schon in Monte Carlo, Paris und New York bejubelt.

Was die beiden am Boden und am Mast zeigen, ist Erna Sommers Metier am Trapez hoch über Bühne. Anmut, Eleganz, Sinnlichkeit — ihre Luftakrobatik lässt sich schwer beschreiben, deshalb: Am besten selbst angucken...

Info "1001 Nacht in Marrakesch" noch bis 12. April im Apollo Düsseldorf. Tickets bei Westticket: 0211 274000 oder www.westticket.de.

Hier geht es zur Bilderstrecke: "1001 Nacht in Marrakesch" im Düsseldorfer Apollo-Theater

Mehr von RP ONLINE