NGZ-Gespräch mit Michael Hesemann, Autor "Ein falsches Bild der Kirche"

Ist das Jesus-Grab authentisch, regierte "Päpstin" Johanna wirklich und wurde der 33-Tage-Papst Johannes Paul I. tatsächlich ermordet? Der Neusser Autor Michael Hesemann räumt in seinem Buch "Die Dunkelmänner" auf im dichten Dschungel der Kirchen-Legenden.

 An der Obererft geboren: Autor und Literaturwissenschaftler Michael Hesemann

An der Obererft geboren: Autor und Literaturwissenschaftler Michael Hesemann

Foto: NGZ
 Vor-Ort-Recherche: Michael Hesemann forscht in Reliquien- und Grabkammern - auf der Suche nach dem Heiligen Gral oder der „wahren“ Kreuzesinschrift.

Vor-Ort-Recherche: Michael Hesemann forscht in Reliquien- und Grabkammern - auf der Suche nach dem Heiligen Gral oder der „wahren“ Kreuzesinschrift.

Foto: NGZ
 Gute Kontakte zur Kirche: Michael Hesemann und Mit-Autorin Yuliya Tkachova bei einer Audienz bei Don Carlos Osoro, dem Erzbischof von Oviedo (Spanien).

Gute Kontakte zur Kirche: Michael Hesemann und Mit-Autorin Yuliya Tkachova bei einer Audienz bei Don Carlos Osoro, dem Erzbischof von Oviedo (Spanien).

Foto: NGZ
 Audienz in Rom: Eines der ersten Exemplare seines Buchs „Die Dunkelmänner“ übergab Michael Hesemann an Papst Benedikt XVI..

Audienz in Rom: Eines der ersten Exemplare seines Buchs „Die Dunkelmänner“ übergab Michael Hesemann an Papst Benedikt XVI..

Foto: NGZ
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort