Rhein-Kreis Neuss: Ehrung zum Jubiläum von zwei Bauunternehmen

Rhein-Kreis Neuss: Ehrung zum Jubiläum von zwei Bauunternehmen

Bauunternehmen Adolf Rohde und "Stark im Umbau" feierten Jubiläum. Ehrung durch die Kreishandwerkerschaft.

Die Namen Rohde und Stark sind im regionalen Bauhandwerk gut bekannt. Jetzt feierten die beiden Unternehmen ihre Firmenjubiläen. Vor 50 Jahren wurde die Bauunternehmung Adolf Rohde in Dormagen gegründet, vor 25 Jahren machte sich Jens Bodo Stark mit seinem Betrieb "Stark im Umbau" in Neuss selbstständig. Thomas Goldmann, Obermeister der Bau-Innung Rhein-Kreis Neuss, und Klaus Koralewski, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Niederrhein, zeichneten die Betriebe nun während der Innungsversammlung in Neuss mit der Ehrenurkunde der Handwerkskammer Düsseldorf aus.

Gleich sechs Personen konnten sie bei der Ehrung der Bauunternehmung Rohde die Hände schütteln: Mit Günther (64), Siegfried (62) und Erwin (55) Rohde leiten drei Brüder als Geschäftsführer die Firma, die ihr Vater Adolf Rohde 1967 gegründet hat. Hinzu kommen in der dritten Generation David Rohde (30), ebenfalls als Geschäftsführer, sowie Tim (23) und Nils (19) Rohde. "Es fehlt allerdings die heimliche Chefin", sagte Thomas Goldmann. Denn Erwin Rohdes Frau Marion kümmert sich um die kaufmännische Abwicklung der zahlreichen Projekte.

  • Handwerk : Ehrung zum 25-Jahr-Jubiläum

Mit seiner Gratulation verband Thomas Goldmann einen Dank für jahrzehntelange ehrenamtliche Innungsarbeit. Siegfried Rohde war bis 2013 Obermeister der Bau-Innung, David Rohde gehört seit 2014 dem Vorstand an. Seit sechs Jahren ist Jens Bodo Stark dabei, seit 2014 als stellvertretender Obermeister. Er gründete 1992 sein Unternehmen, nachdem er zwei Jahre zuvor seinen Meister als Maurer gemacht hatte.

(NGZ)