Rhein-Kreis Neuss: Dritter Entwurf des Regionalplans liegt aus

Rhein-Kreis Neuss: Dritter Entwurf des Regionalplans liegt aus

Nachdem die Bezirksregierung die Stellungnahmen zum ersten und zweiten Entwurf des Regionalplans Düsseldorf ausgewertet und den Entwurf überarbeitet hat, findet bis zum 4. Oktober eine dritte Offenlage statt. Unternehmen können sich daran beteiligen. Darauf weist die Industrie- und Handelskammer (IHK) Mittlerer Niederrhein hin. Der Plan schafft für die kommenden 20 Jahre die Rahmenbedingungen für die wirtschaftliche Entwicklung der Planungsregion Düsseldorf. Er trifft zum Beispiel Aussagen zu Gewerbe- und Industriestandorten, zu Binnenhafen-, Flughafen- und Kraftwerksstandorten sowie zu Abbaustätten für Kies, Sand und Ton.

Darüber hinaus legt er fest, in welchem Umfang und an welcher Stelle die Kommunen zukünftig neue Wohn-, Gewerbe- und Industriegebiete ausweisen können. Die Unterlagen können bei der Bezirksregierung Düsseldorf (Regionalplanungsbehörde, Cecilienallee 2, Zimmer 371) und in den jeweiligen Planungsämtern der Kommunen eingesehen werden. Sollten Unternehmen eine Stellungnahme abgeben, bittet die IHK bis 15. September um eine Information. Ansprechpartnerin ist Silke Hauser, 02151 635344.

(NGZ)