1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Der Rhein-Kreis veranstaltet wieder einen Fotowettbewerb

Fotowettbewerb im Rhein-Kreis : Kreis sucht wieder „Heimatbilder“

An schönen Fotomotiven mangelt es im Rhein-Kreis nicht. Daher bietet die Verwaltung auch 2022 wieder einen Fotowettbewerb an. Unter dem Motto „Heimatbilder“ werden die schönsten Fotos aus dem Rhein-Kreis gesucht.

Die zwölf Sieger-Aufnahmen werden sowohl in Kalenderform als auch in den sozialen Medien des Kreises veröffentlicht. Auf die Gewinner warten jeweils 100 Euro und eine Jahreskarte für Schloss Dyck.

Bereits in den vergangenen Jahren hat die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu Fotowettbewerben aufgerufen und sehenswerte Motive erhalten. Mehr als 600 Fotos seien im vergangenen Jahr eingegangen, berichtet Kreis-Pressesprecher Benjamin Josephs. Er ist gespannt auf die Einsendungen in diesem Jahr. „Viele Menschen nutzen die Pandemie, um unseren Kreis und sehenswerte Ziele vor der Haustür zu entdecken. Wer bei seinen Ausflügen die Kamera oder das Handy mitnimmt, findet mit Sicherheit fantastische Fotomotive.“

Gesucht werden Fotos von interessanten Orten im Kreis zu unterschiedlichen Jahreszeiten. Im vergangenen Jahr wurden zum Beispiel Motive wie das Kloster Knechtsteden, die Braunsmühle in Kaarst, Schloss Dyck, ein römischer Wachtturm prämiert, aber auch Fotos von spielenden Rehkitzen, bunten Tulpen, einem Kohlfeld und Containern am Neusser Hafen. Bei dem Fotowettbewerb können alle Bürger ab 18 Jahren aus dem Kreis mitmachen. Die Motive müssen im Kreis aufgenommen sein und sollten nicht älter als zwei Jahre sein. Zugelassen sind nur Fotos im Querformat, die bis zum 31. August 2022 eingereicht werden. Die Teilnehmer können mit maximal vier Fotos teilnehmen und mit einem Foto gewinnen. Eine Jury unter dem Vorsitz von Benjamin Josephs wählt die Gewinner im September aus.

Wer mitmachen will, kann unter diesem Link die Teilnahmebedingungen nachlesen und die Fotos mit Angabe des Motivs hochladen: https://fotowettbewerb.rhein-kreis-neuss.de/.

(NGZ)