1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis: Das ist in Schloss Dyck los

Rhein-Kreis : Das ist in Schloss Dyck los

Jede Menge Veranstaltungen können Besucher in diesem Jahr in Schloss Dyck besuchen, darunter auch wieder das Familienfest des Rhein-Kreises. Besuchermagnete sind die Classic Days, die Illumina und die Schlossweihnacht.

Sie locken die Besucher aus der Region und darüber hinaus zum Schloss Dyck: die Classic Days, die Illumina und die Schlossweihnacht, die längst von zwei auf drei Adventswochenenden verlängert wurde. So auch in diesem Jahr (1./2., 8./9. und 15./16. Dezember). Dennoch: Bekannt ist das Wasserschloss mit seinem englischen Landschaftsgarten auch für ganz spezielle Angebote, so die Themenführungen, das Niederrhein-Musikfestival und die Dycker Schlosskonzerte.

Für die verantwortlich sind die Freunde und Förderer von Schloss Dyck, die bereits seit vielen Jahren hochkarätige Künstler und Ensembles ins Schloss oder auf den Schlosshof locken. Termine sind der 29. April mit einem Frühlingskonzert mit dem PalmConcertino, der 3. Juni mit dem Mozarteum-Duo Salzburg, der 1. Juli mit der Kammerphilharmonie Salzburg open air, der 21. Oktober mit dem Apollo Trio sowie der 21. und 22. Dezember mit dem Concert Royal Köln (Karten unter Telefon 02182 8275505).

Die Angebote starten mit der ersten von insgesamt 23 Führungen am 11. März, Thema "Heilkräuter des Vorfrühlings". Bis zum 17. November stehen dann zwei bis drei Führungen pro Monat zu den Unterschiedlichsten Themen (u.a. Baugeschichte, Häuser & Höfe, Pilze, Bambus & Schilf) auf dem Programm. Am Ostersonntag, 8. April, können Kinder Osterüberraschungen im Park suchen, am 22. April öffnet die Ausstellung Rheingold mit Installationen zeitgenössischer Künstler (bis 28. Oktober). Auch der Schloss Dycker Lauf ist 2012 wieder dabei. Termin ist der 13. Mai, bei dem erstmals auch ein Kinderlauf angeboten wird.

In diesem Jahr gibt es auch wieder das Familienfest

Gemeinsam mit der Stiftung Schloss Dyck, der Gemeinde Jüchen sowie weiteren Partnern veranstaltet der Rhein-Kreis am 23. September auf dem Dycker Feld wieder ein Familienfest, das im vergangenen Jahr wegen zu hohem Planungsaufwand für das Kreisjugendamt gestrichen worden war.

Vom 2. bis 15. September kommen Klassikliebhaber beim Niederrhein Musikfestival auf ihre Kosten (Termine unter www.niederrhein-musikfestival.de). Shakespeares "Macbeth" wird am 13. September in englischer Sprache aufgeführt. Illuminiert wird der Schlosspark wieder vom 31. August bis 9. September. Regisseur Wolfram Lenssen wird Garten und Schlossfassade mit Lichtstimmungen, Sprachkollagen und Musik in Szene setzen. Für die Fans von Oldtimern ist das erste Augustwochenende ein Pflichttermin — vom 3. bis 5. August sind die Classic Days (www.classic-days.de).

Der Veranstaltungskalender kann unter www.stiftung-schloss-dyck.de heruntergeladen werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Schloss Dyck: Der Herbst von seiner schönsten Seite