1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Corona im Rhein-Kreis: Sparkasse Neuss weitet Öffnungszeiten wieder aus

Corona im Rhein-Kreis : Öffnungszeiten und Beratung bei der Sparkasse Neuss

Seit acht Wochen Wochen bestimmt die Corona-Pandemie den Alltag. Die Sparkasse Neuss weitet ihre Öffnungszeiten und persönlichen Beratungsgespräche nun wieder aus – an einigen Standorten nach vorheriger Terminvereinbarung.

Die Sparkasse Neuss ist seit Beginn der Ausnahmesituation mit ihren 33 Filialstandorten im Rhein-Kreis Neuss ansprechbar. 18 Standorte können dabei wie immer zu den üblichen Geschäftszeiten besucht werden. Dies sind im Einzelnen: Neuss-Oberstraße, Grevenbroich-Mitte, Elsen, Jüchen, Rommerskirchen, Wevelinghoven, Reuschenberg, Grimlinghausen, NorfMitte, Dormagen-Mitte, Horrem, Neusserfurth, Büderich, Lank, Büttgen, Kaarst-Mitte, Korschenbroich und Kleinenbroich.

Stephan Meiser ist Sprecher der Sparkasse Neuss. Foto: Sparkasse Neuss

Auch an den übrigen 15 Standorten können ab sofort wieder verstärkt persönliche Beratungsgespräche geführt werden. Dafür öffnet die Sparkasse in den Filialen Preußenstraße, Hochneukirch, Frimmersdorf, Kapellen, Gnadental, Weckhoven, Holzheim, Nievenheim, Hackenbroich, Zons , Berliner Platz, Osterath, Kaarst-Nord, Holzbüttgen und Glehn nach vorheriger Terminvereinbarung die Türen.

Sparkassen-Sprecher Stephan Meiser dankt den Kunden für ihr Verständnis. Er erinnert an die Möglichkeit, nahezu alle Bankgeschäfte einfach und bequem nicht nur via Online-Banking oder Sparkassen-App, sondern an sieben Tagen in der Woche und an Feiertagen auch per Telefon erledigen zu können. Das Mediale Kundencenter der Sparkasse Neuss ist montags bissamstags in der Zeit von 7 bis 22 Uhr sowie sonntags und an Feiertagen in der Zeit von 8 bis 17 Uhr unter der Rufnummer 02131 974444 erreichbar.

(NGZ)