1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Corona im Rhein-Kreis Neuss: Aktuell bei 2563 Menschen eine Infektion nachgewiesen

Corona im Rhein-Kreis Neuss : Aktuell 2563 Menschen infiziert - Inzidenz bei 220

Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 2 563 Personen (Vortag: 2 370) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. 19 von ihnen (Vortag: 17) müssen derzeit in einem Krankenhaus behandelt werden. Ein Überblick.

Unverändert 424 Personen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Kreisweit 30 840 Personen (Vortag: 30 733) sind wieder von der Infektion genesen. Das teilt der Kreis mit.

Die derzeit mit dem Coronavirus infizierten Personen verteilen sich wie folgt auf die Städte und die Gemeinde im Kreis:

Neuss: 1 059 (Vortag: 976)

Dormagen: 301 (Vortag: 287)

Grevenbroich: 329 (Vortag: 303)

Meerbusch: 378 (Vortag: 335)

Kaarst: 243 (Vortag: 227)

Korschenbroich: 100 (Vortag: 98)

Jüchen: 93 (Vortag: 89)

Rommerskirchen: 60 (Vortag: 55)

Der 7-Tage-Inzidenz-Wert des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 220,6 (Vortag: 184,1). Unter den im Kreisgebiet aktuell mit dem Coronavirus infizierten Personen ist in 586 Fällen (Vortag: 466) die Omikron-Variante und in 242 Fällen (Vortag: 230) die Delta-Variante nachgewiesen. Die Hospitalisierungsrate liegt bei 2,85.

 Seit Pandemie-Beginn wurden im Rhein-Kreis Neuss 33 827 (Vortag: 33 527) Infektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Von den aktuell 2 563 Infizierten gehören 589 (Vortag: 532) der Gruppe der unter 20-Jährigen an. Zurzeit sind 1 782 Personen (Vortag: 1 846) als begründete Verdachtsfälle auf Empfehlung des Kreis-Gesundheitsamtes durch die jeweilige Stadt in Quarantäne gesetzt.

(NGZ)