1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Corona im Rhein-Kreis Neuss: 117 Infektionen bestätigt (4. Juli 2021)

Zahlen im Rhein-Kreis Neuss : Aktuell 117 Corona-Infektionen im Kreis bestätigt

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Robert-Koch-Instituts sinkt für den Rhein-Kreis Neuss auf 6,0 (Vortag: 6,4). Unter den 117 aktuell nachgewiesenen Infektionen ist in sechs Fällen die sogenannte Delta-Variante des Coronavirus nachgewiesen.

Im Rhein-Kreis ist aktuell bei 117 Menschen (Vortag: 111) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 10 (10) in einem Krankenhaus. Unverändert 353 Menschen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Das teilt der Kreis mit.

Zahlen Von den aktuell nachweislich Infizierten wohnen 67 (Vortag: 67) in Neuss, 16 (15) in Kaarst, 15 (12) in Dormagen, 9 (7) in Grevenbroich, 6 (6) in Meerbusch, 2 (2) in Rommerskirchen und unverändert jeweils einer in Korschenbroich und Jüchen. Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 6,0 (Vortag: 6,4). Von den aktuell 117 Infizierten gehören 19 der Gruppe der unter 20-Jährigen an. Zurzeit sind 238 Menschen (Vortag: 260) als begründete Verdachtsfälle auf Empfehlung des Kreisgesundheitsamtes durch die jeweilige Stadt in Quarantäne gesetzt.

Virus-Varianten Unter den im Kreis aktuell Infizierten ist bei 62 Fällen (Vortag: 63) die Alpha-Variante – „britische“ –, bei einem Fall (Vortag: 1) die Beta-Variante – „südafrikanische“ –, bei einem Fall (Vortag: 1) die Gamma-Variante – „brasilianische“ – und bei 6 Fällen (Vortag: 4) die Delta-Variante – „indische“ – nachgewiesen.

  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 7.935 Corona-Neuinfektionen in NRW - Zahlen steigen wieder
  • Andreas Walker und Alexander Dilthey sind
    Rückkehrer in Düsseldorf : Omikron-Variante ist in NRW angekommen
  • 630 Tests wurden am Dienstag in
    Corona in Düsseldorf : 3100 Menschen sind aktuell infiziert

Impfkampagne Insgesamt 131.509 Menschen (Vortag: 131.146) haben im Impfzentrum und durch den mobilen Impfdienst des Rhein-Kreises Neuss bislang eine Impfung und 101.767 (Vortag: 100.812) bereits die Zweitimpfung gegen das Coronavirus erhalten.

(NGZ)