1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Corona fordert fünf weitere Todesopfer im Rhein-Kreis Neuss​

Inzidenz bei 321,2 : Corona fordert fünf weitere Todesopfer im Rhein-Kreis Neuss

Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 2 800 Personen (Vortag: 2 430) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Die Zahl der Todesopfer steigt auf 614.

Zwei Männer aus Kaarst im Alter von 78 und 87 Jahren, eine 47-jährige Frau aus Dormagen, eine 62-jährige Frau aus Grevenbroich und ein 87-jähriger Mann aus Meerbusch sind an den Folgen einer Erkrankung mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer auf 614. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 2 800 Personen (Vortag: 2 430) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen.

Inzidenz Der 7-Tage-Inzidenz-Wert liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 321,2 (Vortag: 333,0). Die NRW-Hospitalisierungsrate liegt bei 5,96.

Verteilung Der Aufenthaltsort der derzeit mit dem Coronavirus infizierten Personen verteilt sich wie folgt: Neuss: 1108 (Vortag: 959),Dormagen: 315 (Vortag: 258), Grevenbroich: 420 (Vortag: 373), Meerbusch: 314 (Vortag: 273), Kaarst: 216 (Vortag: 195) Korschenbroich: 183 (Vortag: 154), Jüchen: 153 (Vortag: 138) und Rommerskirchen: 81 (Vortag: 71).

(NGZ)