1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: Blitz-Marathon: 853 Fahrzeuge waren zu schnell

Rhein-Kreis Neuss : Blitz-Marathon: 853 Fahrzeuge waren zu schnell

Die Polizei hat den Blitz-Marathon im Rhein-Kreis Neuss bilanziert: 32.694 Fahrzeuge wurden kontrolliert, davon waren 853 zu schnell unterwegs.

Die Polizei hat einen ähnlichen Eindruck wie nach vorangegangenen Blitz-Marathon-Aktionen: Die Autofahrer waren langsamer und displinierter unterwegs. Insgesamt kontrollierten die Ordnungshüter im Rhein-Kreis Neuss 32.694 Fahrzeuge, davon waren 853 zu schnell. Das sind 2,6 Prozent der gemessenen Fahrzeuge. Beim dritten Blitzmarathon im vergangenen Oktober waren es 2,9 Prozent, beim zweiten im Juli noch 3,8 Prozent. An anderen Tagen sind es laut Polizei acht Prozent.

Zum ersten Mal standen beim Blitz-Marathon auch die Fahrradfahrer auf dem Prüfstand. Im Rhein-Kreis Neuss wurden 278 Fahrradfahrer kontrolliert. Dabei stellten die Ordnungshüter 76 Verstöße von Radfahrern fest. In 13 Fällen hatten sich Autofahrer gegenüber Radfahrern verkehrswidrig verhalten.

Besonders auffällig war ein Autofahrer, der in Meerbusch in einer 70er-Zone mit 104 Stundenkilometer unterwegs war. In Neuss erwischte die Polizei einen Radfahrer, der gleich zwei rote Ampeln missachtete. Ansonsten gab es laut Polizei keine besonderen Vorkommnisse.

Die Geschwindigkeitsverstöße in den einzelnen Kommunen.

(ots/url)