1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Agentur für Arbeit bietet jungen Leuten auf Jobsuche ein neues Programm an.

Hilfe im Rhein-Kreis : Berufsberatung auch per Telefon

Die Agentur für Arbeit bietet jungen Leuten auf Jobsuche ein neues Programm an. Dabei informiert ein Berufsberater ausführlich am Telefon über Berufsbilder. Dazu ist eine Anmeldung erforderlich.

Spezialisten beraten donnerstags junge Menschen telefonisch zu ausgesuchten Berufsbildern. Wie macht man Karriere bei Bundeswehr, Polizei oder Zoll? Wie sehen Alternativen aus, wenn es mit dem gewünschten Studienplatz noch nicht funktioniert hat? Welche Voraussetzungen sind nötig, um Lehrer zu werden? Wo liegen die Chancen von Freiwilligem Sozialen Jahr und Bundesfreiwilligendienst?

„Bei jungen Menschen, die dieses oder nächstes Jahr ihren Schulabschluss machen, spüren wir Beratungsbedarf, der über die allgemeine Berufsberatung hinausgeht. Deshalb bieten wir ihnen ab sofort ein neues Programm an, in dem jede Woche zwei Stunden lang zu einem Spezialthema beraten wird“, kündigt Claudia Kamper an, die bei der Agentur für Arbeit für die Berufsberatung in Mönchengladbach und im Rhein-Kreis zuständig ist.

Ein Berufsberater informiert über offene Ausbildungsstellen in Mönchengladbach und im Rhein-Kreis. Bei Interesse beschreibt er die jeweiligen Berufsbilder und berichtet über Anforderungen an die Auszubildenden. Organisiert wird das neue Programm vom Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit (BIZ), das wie bei den bisherigen Gruppenveranstaltungen über die weiteren wöchentlichen Themen im Internet unter www.arbeitsagen-tur.de/moenchengladbach informieren wird.

Anmeldungen für die Spezialisten-Sprechstunden erfolgen per E-Mail bis einen Tag vor der Veranstaltung an moenchengladbach.biz@arbeitsagentur.de (unter Angabe einer Telefonnummer). Der jeweilige Referent ruft dann während seiner Beratungszeit zurück. Anrufe sind am Veranstaltungstag aber auch telefonisch unter 02161 4042250 möglich. Zum Referenten wird dann bei freier Verfügbarkeit durchgestellt.

Wer eine allgemeine Berufsberatung wünscht, dem rät die Agentur für Arbeit: „Schicken Sie uns eine E-Mail mit Ihren telefonischen Kontaktdaten, zwei Terminvorschlägen und schildern kurz Ihr Anliegen. Wir melden uns dann per Telefon zur persönlichen Beratung. Wenn Sie im Rhein-Kreis wohnen, mailen Sie an neuss.berufsberatung@arbeitsagentur.de.

(NGZ)