1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Weihnachtstreff – Buden erstrahlen in neuem Glanz

Lennep : Weihnachtstreff – Buden erstrahlen in neuem Glanz

In rund 200 Stunden haben die fleißigen Helfer Bretter ausgetauscht und angestrichen, damit die Buden zum Lenneper Weihnachtstreff wieder in neuem Glanz erstrahlen.

Vom 13. bis 16. Dezember lädt der Verein „Lennep Offensiv“ zu dem gemütlichen und kulinarischen Weihnachtsdorf in die Altstadt ein. Insgesamt sind in diesem Jahr 14 Beschicker dabei.

„Wir bauen so groß wie noch nie. Wir kommen auf dem Alten Markt langsam an unsere Kapazitätsgrenzen“, sagte der Vereinsvorsitzende Thomas Schmittkamp nun beim Stammtisch am Donnerstagabend. Die Anfrage der Teilnehmer sei in diesem Jahr so hoch gewesen, dass er sogar einigen hätte absagen müssen. „Wir haben uns mit einer Idee durchgesetzt, die am Anfang belächelt wurde“, beschrieb er den Erfolg der inzwischen schon traditionellen Open-Air-Veranstaltung mit Live-Musik und kulinarischen Genüssen bei kalten Temperaturen.

Lothar Vieler wird das Programm an den vier Tagen moderieren. Neben dem Lenneper Blechbläserensemble wartet am Eröffnungstag DJ Micha auf Musikwünsche der Gäste. Für einen Mindestbetrag von zwei Euro dürfen sie sich Lieder wünschen. Der Erlös fließt dann in die Lenneper Festbeleuchtung.

Ein Highlight wird zudem der Samstagabend werden, verspricht Thomas Schmittkamp. Andy Lee tritt dann auf der Altstadtbühne mit Rock’n’Roll, Rockabilly und Country auf.

  • Programm in Lennep : Viel Spektakel beim Weihnachtstreff
  • Viersen : Neue Buden für den Weihnachtstreff
  • Hückeswagen : Ein attraktiver Lenneper Sommer

Vorbereitend hat das Team um Willi Oberlis drei komplette Tage im Lager in Lüttringhausen an den Holzbuden gewerkelt. Rund 90 Prozent der zum Teil sehr maroden Bodenplatten seien dabei ersetzt worden, berichtete er.

Um einen Schutz vor Wasser zu haben, erhielten die neuen Platten einen Anstrich. Auch das Rot der Fassaden wurde im Rahmen der Arbeiten erneuert. Der Transport sowie der Aufbau ab dem 10. Dezember seien organisiert.

Helfer werden allerdings noch für den ideellen Weihnachtsmarkt am zweiten Advent (9. Dezember) gebraucht, sagte Thomas Schmittkamp, der Willi Oberlis übrigens für sein langjähriges und unermüdliches Engagement bei „Lennep Offensiv“ mit der goldenen Ehrennadel des Vereins ehrte.

„Er ist ein Mann der zweiten Stunde und schnell ins Zentrum des Vereins gewachsen“, lobte der Vorsitzende. Neben der Organisation von verschiedenen Festen kümmert sich Willi Oberlis federführend um den Lennep-Laden sowie das Pilgerlager.

Dem im vergangenen Jahr neugegründeten Verein „Pilgerfreunde Lennep“ sitzt Willi Oberlis vor. „Ohne die Mitarbeiter wäre es nicht möglich gewesen, dass der Lennep-Laden so lange besteht“, gab sich Oberlis bescheiden.