1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Warnstreik von Hydro-Mitarbeitern in Remscheid-Lennep

Nach Kündigung von 128 Beschäftigten : Warnstreik von Hydro-Mitarbeitern in Remscheid-Lennep

Die Beschäftigten der Firma Hydro wollen am Dienstag mit einem Warnstreik in der Lenneper Altstadt gegen die Schließung ihres Standortes demonstrieren.

Nach Angaben der IG Metall haben die 128 Beschäftigten bereits Ende Mai ihre Kündigung bekommen. Die Beschäftigten der Firma an der Leverkuser Straße waren bisher nicht gewerkschaftlich organisiert. Inzwischen sei die Belegschaft in die IG Metall eingetreten und habe der Gewerkschaft das Mandat erteilt, einen Sozialplan mit der Firmenleitung auszuhandeln. Laut Gewerkschaft seien die Gespräche aber bisher nicht erfolgreich gewesen. Die Arbeitgeberseite hätte nach einer ersten Zusammenkunft weitere Gespräche bisher abgelehnt. Begründung: Die Forderungen der IG Metall seien nicht angemessen. „Der Hydro-Konzern muss seiner Verantwortung für diese Menschen gerecht werden“, sagt Cemal Cetin von der IG Metall. Im vorigen Jahr gab der norwegische Konzert bekannt, an verschiedenen Standorten in Deutschland massiv Stellen abzubauen. Dazu gehören Standorte in Grevenbroich und Dormagen.