Remscheid: Vorfahrt genommen – 75-Jähriger leicht verletzt

Remscheid: Vorfahrt genommen – 75-Jähriger leicht verletzt

Beim Zusammenstoß von zwei Autos wurde gestern früh ein 75 Jahre alter Fahrer leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Unfall gegen 6.25 Uhr an der Kreuzung Am Schützenplatz / Kreuzbergstraße in Lüttringhausen, als die Ampelanlage außer Betrieb war und gelbes Blinklicht zeigte.

Ein 41-Jähriger fuhr mit seinem Wagen aus der Straße Am Schützenplatz kommend in die Kreuzung und missachtete dabei laut Polizei die Vorfahrt des 75-Jährigen, der auf der Kreuzberger Straße in Richtung Klausener Straße fuhr. Die Autos stießen zusammen, der Wagen des 75-Jährigen wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen die Säule eines Haus-Vorbaus geschleudert. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 28 000 Euro.

(RP)