Vereine machen gute Werbung für Lennep

Ansichtssache: Vereine machen gute Werbung für Lennep

Das Veranstaltungs-Angebot der Ehrenamtler ist 2018 reichhaltiger denn je.

Ein schönes Zeichen der Wertschätzung hat Bezirksbürgermeister Markus Kötter (CDU) den Lenneper Vereinen gegeben, als er sie in dieser Woche in die Sitzung der Bezirksvertretung Lennep einlud, um ihre Programm-Planungen für dieses Jahr vorzustellen.

Klar wurde dabei einmal mehr, dass Lennep sich glücklich schätzen kann über seine vielfältige Vereinslandschaft. Die übernimmt im einstmals eigenständigen Stadtteil fast die Rolle eines Stadtmarketings, bringt Leben in den Stadtteil und zieht damit Besucher aus der ganzen Region an.

  • Baubüro wird Vermietungsbüro : DOC-Investor begrüßt Markenpartner in Lennep

Etwa durch den "Lenneper Sommer". Auch wenn Erwin Rittich (LTG) vom Bühnenbeirat aus Gründen der Spannung am Mittwochabend noch keine Details nennen wollte; klar ist, dass es auf der Volksbank-Bühne am Alten Markt ab dem 24. Juni wieder ein buntes Programm geben wird. Die Zahl der Mitstreiter wächst, so dass die Bühne bis in den September hinein an den Wochenenden Anlaufpunkt für die Freizeit bleibt.

Auch der Winter wird in Lennep nicht langweilig, wie Klaus Kreutzer (Verkehrsverein) anmerkte. Die Karnevalsaktiväten der LKG gaben 2018 den Startschuss. Mit dem Osterfeuer - DOC-bedingt ab nun im Lennepebach-Tal - geht der Reigen der Veranstaltungen weiter und endet erst im Dezember mit dem Weihnachtstreff von Lennep Offensiv. Jede Menge schöne Termine - nicht nur für Lenneps Bürgermeister.

(hr)