1. NRW
  2. Städte
  3. Remscheid

Remscheid: Trauer um den Musikjournalisten Ulrich Mutz

Remscheid : Trauer um den Musikjournalisten Ulrich Mutz

Solche Nachrichten will man nicht wahrhaben. Der Musikjournalist Ulrich Mutz, der über Jahrzehnte für die Bergische Morgenpost Musikkritiken schrieb, ist tot. Im Alter von 51 Jahren starb er an den Folgen eines Herzinfarkts. Er hinterlässt Frau und vier Kinder.

In Remscheid gab es keinen zweiten Journalisten, der so bewandert und exzellent informiert war auf dem Kontinent der klassischen Musik. Ulrich Mutz vereinte zwei Welten in seinem Journalistenherz: die unerschütterliche Leidenschaft zur Musik und die Gabe, von dieser Leidenschaft mit kritischer und heiterer Distanz einem interessierten Publikum zu berichten. Vielen Besuchern der Philharmonischen Konzerte der Bergischen Symphoniker hat er durch seine Einführungen im Raucherfoyer die Ohren für die Güte und die Feinheiten des Konzertprogramms geöffnet. An Musikbeispielen erläuterte er das Charakteristische an Partituren von kleinen und großen Kompositionen.

Im WDR 3 folgte man gerne seinen Musiksendungen und erfreute sich an den kenntnisreichen Interviews mit Musikern, Komponisten und Dirigenten. Glanzvoll waren seine Moderationskonzerte, vor allem das über seinen Liebling der Musikgeschichte, über Richard Wagner. Mit Ulrich Mutz über Wagner zu sprechen war wie ein Glas Champagner zu trinken. Erfrischend und erheiternd.

Wir trauern um unseren Kollegen.

(RP)