Inner Wheel Club: Spende für den Kinderschutz

Inner Wheel Club : Spende für den Kinderschutz

Der Spendenschwerpunkt des Inner Wheel Clubs Remscheid ist auf die Unterstützung bedürftiger Kinder gelegt. Unter anderem erhielt die Ärztliche Kinderschutzambulanz Bergisch Land wie auch in den vergangenen Jahren eine aus Clubarbeit resultierende Zuwendung, besonders die Stollenbackaktion und die großherzige Gabe eines persönlichen Freundes der Clubpräsidentin sollen dabei erwähnt werden. Der Besuch einiger Clubmitglieder in der Kinderschutzambulanz vermittelte einen Einblick in die so wertvolle Arbeit für Kinder und Jugendliche, die von seelischer, körperlicher und /oder sexueller Misshandlung betroffen sind.

Der Spendenschwerpunkt des Inner Wheel Clubs Remscheid ist auf die Unterstützung bedürftiger Kinder gelegt. Unter anderem erhielt die Ärztliche Kinderschutzambulanz Bergisch Land wie auch in den vergangenen Jahren eine aus Clubarbeit resultierende Zuwendung, besonders die Stollenbackaktion und die großherzige Gabe eines persönlichen Freundes der Clubpräsidentin sollen dabei erwähnt werden. Der Besuch einiger Clubmitglieder in der Kinderschutzambulanz vermittelte einen Einblick in die so wertvolle Arbeit für Kinder und Jugendliche, die von seelischer, körperlicher und /oder sexueller Misshandlung betroffen sind.

Die Spende wurde von der Präsidentin, Dr. Inge Löllgen-Horres, sowie von Hildegard Halbach, Renate Stobbe und Tessa Neu an die Leiterin der Kinderschutzambulanz, Frau Birgit Köppe-Gaisendrees, übergeben. Die sehr herzliche Begegnung lässt die Verbindung zwischen Inner Wheel Club und Kinderschutzambulanz noch tiefer werden.

(red)