Solingen: Großes Harry-Potter-Special auf Schloss Burg für 2018 geplant

Szene : Großes Harry-Potter-Event auf Schloss Burg für 2018 geplant

Es sind sprichwörtlich "zauberhafte" Aussichten - und Schloss Burg wird immer mehr zu einem Treffpunkt von Fantasy-Fans und internationalen Filmstars. Denn nachdem die "Medieval Fantasy Convention" (MFC) im Sommer 2016 Tausende ins Bergische Land gelockt hat und deshalb im August in die zweite Runde geht, ist jetzt bekannt geworden, dassein weiterer Höhepunkt ansteht. Im Mai 2018 steigt auf Schloss Burg erstmals ein "Harry Potter Special", zu dem Fans aus aller Welt sowie zahlreiche Filmstars in Solingen erwartet werden.

"Wir befinden uns augenblicklich in den Verhandlungen mit etlichen Schauspielern", sagte Jörg Bürrig, Geschäftsfirma der auf Fantasy-Events spezialisierten Veranstalterfirma "Epicon", am Dienstag auf Anfrage unserer Redaktion. Dabei schwebt dem Organisator, der schon die "Medieval Fantasy Convention" ins Leben rief, vor, eine möglichst große Palette an Darstellern auf Schloss Burg zu präsentieren. "Wir wollen von Schauspielern von Nebenrollen bis zu echten Hauptdarstellern die ganze Bandbreite für das ,Harry Potter Special' gewinnen", kündigte Bürrig an, der sich sicher ist, dass das Harry-Potter-Treffen zu einem ähnlichen Erfolg wird wie die "Medieval Fantasy Convention".

Der Grund: Die Nachfrage stimmt. So kamen schon bei der MFC-Premiere voriges Jahr viele Fans auf Veranstalter Bürrig zu und regten an, bei einer Neuauflage mehr Darsteller aus den Harry-Potter-Filmen zu engagieren. Auch aus diesem Grund wurde für die diesjährige "Medieval Fantasy Convention" am 26. und 27. August mit dem Briten Joshua Herdman ein Schauspieler verpflichtet, der in allen acht Harry-Potter-Verfilmungen jeweils die Figur des Gregory Goyle verkörperte. Wobei mit der nun erfolgten Ankündigung des "Harry Potter Spezials" klar sein dürfte, dass der Auftritt des Stars im August lediglich eine Art Generalprobe für den Mai 2018 ist. Denn dann erwarten die Veranstalter - wie zur MFC - erneut tausende Besucher auf Schloss Burg. Die Anlage soll sich an zwei Tagen in die geheimnisvolle Welt des jungen Zauberlehrlings Harry verwandeln. Beispielsweise ist nicht nur ein Stelldichein der bekannten Schauspieler geplant. Vielmehr wird innerhalb der historischen Mauern ein Markt aufgebaut werden, der ganz im Zeichen von Harry Potter und seinen Freunden steht.

Dass Schloss Burg eine nahezu perfekte Kulisse für die Film- beziehungsweise Romanfigur abgibt, die ihrer Schöpferin, der Schriftstellerin Joanne K. Rowling, zu Weltruhm verhalf, steht für Veranstalter Jörg Bürrig außer Zweifel. Das Ambiente des bergischen Wahrzeichens passe ideal zu Fantasy-Veranstaltungen, lobte der "Epicon"-Geschäftsführer gestern die Örtlichkeit - und dankte dem Schlossbauverein bei dieser Gelegenheit noch einmal ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit. "Auch in Bezug auf das ,Harry Potter Special' lief alles reibungslos", sagte Bürrig, der dementsprechend keine große Mühe aufbringen musste, um die Verantwortlichen in Burg von seiner neuen Idee zu begeistern. Martin Oberpriller

(RP)
Mehr von RP ONLINE