Handwerk: Neuen Vorstand gewählt

Handwerk: Neuen Vorstand gewählt

"Welch ein Vertrauensbeweis", sagte Kreishandwerkschafts-Geschäftsführer Fred Schulz, nachdem die Mitglieder der Obermeistertagung und Vollversammlung Kreishandwerksmeister Armin Hoppmann und seinem Vorstandsteam einstimmig das Vertrauen für die nächsten drei Jahre ausgesprochen hatten. Neu im Vorstand ist Wilhelm Mertens, Obermeister der Dachdecker-Innung Remscheid, als Nachfolger von Stephan Kremer. Das Kreislehrlingswart Lutz Kotthaus einstimmig im Amt der Kreislehrlingswartes bestätigt wurde, runde das Gesamtwahlergebnis eindrucksvoll ab.

"Welch ein Vertrauensbeweis", sagte Kreishandwerkschafts-Geschäftsführer Fred Schulz, nachdem die Mitglieder der Obermeistertagung und Vollversammlung Kreishandwerksmeister Armin Hoppmann und seinem Vorstandsteam einstimmig das Vertrauen für die nächsten drei Jahre ausgesprochen hatten. Neu im Vorstand ist Wilhelm Mertens, Obermeister der Dachdecker-Innung Remscheid, als Nachfolger von Stephan Kremer. Das Kreislehrlingswart Lutz Kotthaus einstimmig im Amt der Kreislehrlingswartes bestätigt wurde, runde das Gesamtwahlergebnis eindrucksvoll ab.

Und das sind die Wahlergebnisse: Kreishandwerksmeister: Armin Hoppmann (Elektroinstallateurmeister), stellvetretender Kreishandwerksmeister: Hans-Jürgen Althaus (Obermeister der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik), Vorstandsbeisitzer: Hans-Jürgen Auras (Obermeister der Innung des Kraftfahrzeughandwerks), Oliver Knedlich (Obermeister der Innung des Gebäudereiniger-Handwerks Remscheid/Solingen), Wilhelm Mertens (Obermeister der Dachdecker-Innung), Wolfgang Opitz (Obermeister der Fachinnung für Metall- und Graviertechnik), Detlef Weißenfeld (Obermeister der Maler- und Lackierer-Innung Remscheid), Kreislehrlingswart: Lutz Kotthaus (Fliesenlegermeister und Lehrlingswart der Bau-Innung).

(red)