Lenneper Judoka: Erfolgreich auf der Matte gekämpft

Lenneper Judoka: Erfolgreich auf der Matte gekämpft

Ein ereignisreiches Wochenende erlebten acht Lenneper Judoka in der Lüneburger Heide. Sie rangen beim Heidepokalturnier mit fast 100 Teilnehmern aus zehn Vereinen gegen zahlreiche Judoka mit regionaler, landesweiter und nationaler Qualifikation.

Julius Kotthaus und Finn Brockmann und Miko Nidziela erkämpften jeweils Bronze. Besser durchsetzen konnten sich Platon Fraindt, Mika Schmidt und Ilja Gerdt (Silber). Unbesiegt blieben Angelina Kunz und Alex Krämer, die beide den Heidepokal für den ersten Platz erkämpften.

(BM)