Gut Gemacht: Ein Wiedersehen führt zur Spende

Gut Gemacht: Ein Wiedersehen führt zur Spende

"Nach 30 Jahren fand der Abschluss-Jahrgang der Albert-Schweitzer-Realschule von 1987 wieder einmal zusammen. 80 Schülerinnen und Schüler tauschten im Remscheider "El Rey" Erinnerungen sowie alte und neue Erlebnisse aus. Ein Überschuss in der Kasse wurde schnell noch etwas aufgestockt, als feststand, dass das Geld für einen guten Zweck verwendet werden sollte.

Das Orga-Team um Sandra Husslein, Brian Hoppe, Rüdiger Klein und Alexander Berg (sowie auch Irene Görtz und Damir Budic) überreichte am 1. Dezember einen Scheck über 400 Euro an Kerstin Wülfing von der Geschäftsführung der Kinderhospiz-Stiftung Bergisches Land.

(red)