Stadtentwicklung in Remscheid ISG soll auf der Alleestraße weitermachen

Remscheid · Der Vertrag für die Immobilien-und Standortgemeinschaft läuft Ende des Jahres aus. SPD, Grüne und FDP drängen als politische Mehrheit im Rat auf eine Fortsetzung.

  △  Blick auf die oberen Alleestraße im Bereich des Brunnens vor dem Allee-Center.  Der wurde in diesem Jahr repariert.   Foto: Jürgen Moll

△ Blick auf die oberen Alleestraße im Bereich des Brunnens vor dem Allee-Center.  Der wurde in diesem Jahr repariert.  Foto: Jürgen Moll

Foto: Jürgen Moll

Keine zehn Tage mehr, dann ist nicht nur das Jahr 2020 beendet, sondern auch die erste gesetzliche Immobilien-Standortgemeinschaft (ISG) Alleestraße ist dann Geschichte. 85 Prozent der befragten Immobilienbesitzer stimmten im Sommer 2015 deren Gründung zu und erklärten sich damit auch bereit, dass Mitgliedsbeiträge aller Allee-Anlieger in den kommenden Jahren in die Verbesserung der Situation auf der Allee investiert werden.