Remscheid: Stadt prüft Fläche für Park & Ride am Lenneper Bahnhof

Remscheid : Stadt prüft Fläche für Park & Ride am Lenneper Bahnhof

Können auf einer Fläche an der Schlachthofstraße in der Nähe der Bahnbrücke an der Gartenstraße zusätzliche Parkplätze für Pendler entstehen, die am Bahnhof Lennep in die S-Bahnlinie 7 umsteigen?

Das will die Stadt jetzt prüfen, kündigte Baudezernent Peter Heinze in der jüngsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses an. Die Ankündigung war verbunden mit der Bitte an die CDU, ihren Antrag zum Thema zurückzuziehen. Denn die CDU hatte vorgeschlagen, die Vermarktung von zwei bislang noch nicht verkauften Grundstücken im Gewerbegebiet am Lenneper Bahnhof zu stoppen.

Stattdessen sollten hier Parkplätze für Bahnpendler eingerichtet werden. Für die beiden im Antrag genannten Grundstücke seien die Verkaufsverhandlungen mit Interessenten schon weit fortgeschritten, sagte Heinze der BM. Er bot daher eine Alternative an. Die CDU hatte ihren Antrag mit der "äußerst angespannten Parksituation" am Bahnhof Lennep begründet. Mit der Bereitstellung von mehr Parkplätzen wolle man auch dazu beitragen, dass die Mobilitätswende in Remscheid gelinge.

(hr)