Sportlerwahl Remscheid 2023 Zwei Nominierte hoffen auf Olympische Spiele

Remscheid · Die Erfolgsliste der ­Nominierten bei der Wahl zu Remscheids Sportlern und Mannschaften des Jahres ist lang. In der ersten von drei Kategorien stellen wir heute die nominierten Sportler/-innen vor. Bis 12. April kann abgestimmt werden.

 Nominiert als „Sportler/-in des Jahre“: Alexander Gabler (oben / l.), Alice Schöpp (M.), Lütfiye Tutal (oben / r.), Ute Seifert und Lutz Morawsky.

Nominiert als „Sportler/-in des Jahre“: Alexander Gabler (oben / l.), Alice Schöpp (M.), Lütfiye Tutal (oben / r.), Ute Seifert und Lutz Morawsky.

Foto: Stadt Remscheid

Zehn Kandidaten und fünf Mannschaften in drei Kategorien – seit Anfang Februar werden in Remscheid die erfolgreichsten Sportler des Jahres 2023 gesucht. Nach der traditionellen Auftaktveranstaltung des Remscheider Sportbundes im Allee-Center wurden die Abstimmungsurnen in den Rathäusern Remscheid und Lüttringhausen sowie im Allee-Center aufgestellt und das Online-Wahlportal im Internet freigeschaltet.

Als Entscheidungshilfe stellt unsere Redaktion alle Nominierten in kurzen Steckbriefen vor.

Alexander Gabler

Mit dem RTV-Judoteam belegte Alexander Gabler im vorigen Jahr Tabellenplatz drei in der Bundesliga-Nord. Seine größte Triumphe feierte der 25-Jährige im Einzel mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft in der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm sowie mit Bronze im Nationalteam bei den Welt- und Europameisterschaften. Aktuell kämpft Gabler um die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Paris.

Lutz Murawsky

Seit vielen Jahren gehört der Bogenschütze des Remscheider TV zur nationalen Spitze seiner Altersklasse. 2023 stellte er beim Hallenchampionat in Leverkusen mit dem Blankbogen auf der 25 Meter-Distanz einen Europarekord auf (541 Ringe). Zu seinen wichtigsten Erfolgen im vergangenen Jahr zählen Platz fünf bei den Deutschen Meisterschaften (Blankbogen / Masters) sowie Platz eins und zwei mit der Mannschaft mit dem Recurvebogen (Halle / Freiluft).

Alice Schöpp

Auf ein besonders erfolgreiches Jahr blickt Alice Schöpp zurück. Mit dem Marienburger SC wurde sie Deutsche Mannschaftsmeisterin der Damen 50. Im Einzel siegte sie bei den Internationalen Deutschen Titelkämpfen der Damen 55. Weitere Topplatzierungen erreichte die Tennisspielerin des SC Rot-Weiß Remscheid in dieser Altersklasse mit Platz zwei im Einzel und dem Sieg im Doppel bei den nationalen Meisterschaften sowie jeweils zweiten Plätzen bei der Weltmeisterschaft in Lissabon mit dem Team und im Doppel an der Seite von AnkeWurst.

Ute Seifert

Seit mehr als 30 Jahren ist Ute Seifert für den Remscheider SV aktiv. Bei der Basketball-Weltmeisterschaft der Seniorinnen in Buenos Aires war die 66-Jährige mit der deutschen Auswahl nicht zu bezwingen: Ungeschlagen holte sich das Team den Titel in der Altersklasse 65.

Lütfiye Tutal

Wie Alexander Gabler darf sich auch Lütfiye Tutal Hoffnungen machen, bei den Olympischen Spielen in Paris dabei zu sein: Die Athletin des Bergischen Box-Clubs empfahl sich unter anderem mit dem Titelgewinn bei den Deutschen U22-Meisterschaften.

Wer letztendlich im Rahmen der „Matinée des Sports“ in den drei Kategorien als Sieger der Publikumswahl ausgezeichnet wird, entscheidet sich bis zum 12. April. Bis zu diesem Tag kann per Wahlcoupon oder online abgestimmt werden – am Sonntag, 21. April, wird dann ab 11 Uhr auf der Bühne das Geheimnis gelüftet.

Im Teo Otto Theater warten auf die Besucher an diesem Tag nicht nur die traditionellen Ehrungen, sondern auch ein Rahmenprogramm. Die Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro (Erwachsene) oder 12 Euro (unter 18 Jahren) beinhalten ein Fingerfood-Buffet und alkoholfreie Getränke. Wer am 21. April, im Teo Otto Theater dabei sein will, sollte sich die Tickets reservieren im Rathaus Remscheid (Zimmer 28; ☏ 02191 / 16-3765), beim Sportamt im Rathaus Lüttringhausen, Kreuzbergstraße 15 (☏ 02191 / 16-2216) oder im Sportbund-Eck im Allee-Center (mittwochs und freitags sowie am Samstag, 2. März, jeweils 10 bis 16 Uhr).

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort