Judo: Wenzel siegt in Pietsi, Gradante DM-Zweiter

Judo : Wenzel siegt in Pietsi, Gradante DM-Zweiter

Judoka Corrado Gradante vom Remscheider TV wurde am Wochenende bei der Deutschen Einzelmeisterschaft in Neudorf/Hessen in der Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm in der Kategorie der 40- bis 44-Jährigen Deutscher Vizemeister. Durch ein Freilos in der ersten Runde hatte Gradante bereits den Poolsieg sicher. In seiner ersten Begegnung des Tages traf er auf den Verbandsligakämpfer Jörg Lehmann aus Brühl, gegen den er dominierte. Erst im Finale musste er sich geschlagen geben.

Unterdessen hat sich Jannik Wenzel (JC Wermelskirchen) beim "European Cup" in Pietsi/Rumänien den Sieg geholt. Zwei Tage zuvor hatte er noch am Bundeskader-Lehrgang in Kienbaum teilgenommen, so dass die körperlichen Voraussetzungen nicht optimal waren. Dafür war Wenzel hochmotiviert. Nach einem Freilos schickte er Teodor Simic aus Serbien durch einen Armhebel in die Trostrunde. Auch Bachar Nadav aus Isreal hatte ihm nichts entgegenzusetzen. So zog der Hückeswagener als Poolsieger ins Halbfinale ein. Dort bezwang er zunächst Filip Zivojinovic (Serbien) und dann im Finale den Ungarn Gabor Sarhegyi.

Bei der Siegerehrung strahlte der Gymnasiast. Später schrieb er an seine Trainerin Katrin Borchardt: "Es war super. Zwei Deutsche in der Halle und sonst nur Anhänger anderer Nationen. Alle haben sich für mich erhoben und applaudiert." Ein Moment, den der 17-Jährige in seiner Sportlerkarriere nie vergessen wird.

(gp)
Mehr von RP ONLINE