Verwunderte Zuschauer

Gar nicht lustig fanden viele Besucher einige organisatorische Pannen rund ums "Rendezvous der Besten". Zum einen wurde die Veranstaltung weit im Vorfeld als "ausverkauft" beschrieben, obwohl tatsächlich längst nicht alle Plätze in der Halle Neuenkamp besetzt waren. Zum anderen hatten viele Besucher im Vorfeld für fünf Euro eine Eintrittskarte erworben. In der Halle gab es dann aber keine Einlasskontrolle, so dass andere Zuschauer umsonst die Show sahen.

RTB-Präsident Hans-Jürgen Zacharias räumte auf Nachfrage organisatorische Mängel ein. Er dementierte jedoch die Aussage eines Turnerbund-Funktionärs, wonach man eigentlich keinen Eintritt hätte nehmen dürfen, weil das "Rendezvous der Besten ein Qualifikations-Wettkampf gewesen sei. Zacharias: "Das ist nicht richtig. Wir haben uns in beiden Turnerbünden im Vorfeld darauf verständigt, bei welchen Veranstaltungen wir Eintritt nehmen können."

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort