Lokalsport: Thorben Könemund stark bei der Regiomeisterschaft

Lokalsport : Thorben Könemund stark bei der Regiomeisterschaft

Platz eins und zwei bei der Regionsmeisterschaft in Köln belohnten die starke Leistung des Zehnkämpfers Thorben Könemund (TSV Bayer 04 Leverkusen), der seit der Hallensaison mit einer Knieverletzung zu kämpfen hatte.

Am Wochenende stellte der Wermelskirchener sein Talent unter Beweis. Nach dem 100m-Vorlauf stieg er ohne Vorbereitung in den bereits laufenden Kugelstoßwettkampf der U 18 ein. Könemund zeigte keine Nerven: Er stieß die fünf Kilo Kugel im fünften Versuch souverän auf 12,88 Meter. Mit dieser persönlichen Bestleistung stand er schließlich auf der obersten Stufe des Siegertreppchens.

Eine knappe Stunde später startete Könemund beim 100m-Endlauf. 80 Meter führte der Kaderathlet das Feld an, dann machte sich jedoch sein krankheitsbedingter Trainingsrückstand bemerkbar. In 11,37 Sekunden lief er aber als Zweiter über die Ziellinie.

Am Ende des Wettkampftages zeigte Könemund mit der 4x100 Meter-Staffel der U 18 einen weiteren schnellen Lauf und verhalf dem Quartett zu Platz zwei.

(red)
Mehr von RP ONLINE