Lokalsport: Spielabsage? Von wegen!

Lokalsport: Spielabsage? Von wegen!

Ein paar Schneeflocken reichen - schon wird (wie am vergangenen Wochenende) der Freiluft-Sport lahmgelegt. Verletzungsgründe, Schonung der Anlagen: Es gibt inzwischen in unseren Breiten viele Gründe, auf die Austragung von Spielen zu verzichten. Dabei nehmen andere den Winter eher sportlich. Selbst die vermeintlich verhätschelten Profis in den USA: Das NFL-Spiel der Buffalo Bills gegen die Indianapolis Colts wurde am Sonntag ohne Murren durchgezogen, obwohl ein Sturm über den Nordosten Amerikas fegte und gut 20 Zentimeter Schnee den Platz und die Zuschauerränge bedeckte.

Ähnliche Szenen waren früher auch im Bergischen an der Tagesordnung. Da wurde, wie auf unseren Schwarz-Weiß-Bildern zu sehen ist, dem Winter eben aktiv getrotzt. Zum Beispiel auf dem Nebenplatz des Reinshagener Stadions, als sich der damals noch junge Schiedsrichter Dirk Spiegelhauer nicht davon abbringen ließ, die Partie des VfB Marathon 90 Remscheid im Schneegestöber anzupfeifen. Und die Zuschauer nahmen es mit Humor.

(RP)