Schwimmen SG-Damen peilen die Zweite Bundesliga an

Schwimmen · Mit einem attraktiven Mannschaftswettkampf startet die SG Remscheid ins Jahr 2012. Am kommenden Sonntag, 29. Januar, richtet die Startgemeinschaft im Rahmen der Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Sportbad am Stadtpark den Vorkampf der Oberliga-West des Schwimmverbandes NRW aus. Der Wettkampf beginnt um 10 Uhr und endet etwa gegen 16 Uhr.

 Auch Desirée Mahle hat mit der SG große Ziele.

Auch Desirée Mahle hat mit der SG große Ziele.

Foto: Hertgen

Die SG schickt ihre erste Damenmannschaft ins Rennen, die in den letzten Jahren dreimal in Folge in die nächsthöhere Liga aufgestiegen ist. Die Schützlinge von Trainer Jörg Schiemann sind hoch motiviert und wollen in dem stark besetzen Wettkampf den Grundstein für den nächsten Aufstieg legen. Dies ist ein durchaus realistisches Ziel. Wenn alle gesund bleiben und ihre Bestleistungen abrufen, liegt die Aufstiegsrunde zur Zweiten Bundesliga am 4. Februar durchaus in Reichweite.

Gegner der SG Remscheid werden am Sonntag der 1. Paderborner SV, Duisburger ST, das Maxi-Swimteam Hamm sowie die SG Siegen sein. Für die Remscheider werden schwimmen: Kim-Alicia Kilter, Lea Flesch, Sophie Mielke, Elena Meli, Chantal Forßmann, Michelle Jünger, Melanie Butschkat, Saskia Liedgens und Desirée Mahle. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz der erkrankten Celina Weber.

SG-Pressesprecherin Ulla Wortmann-Mielke: "Wir laden herzlich ein, den Wettkampf zu besuchen und freuen uns auf die Unterstützung der Zuschauer. Die können ganz in der Tradition dieses Mannschaftswettbewerbs gerne auch Rasseln, Trommeln oder ähnliches mitbringen, damit für gute Stimmung in der Halle gesorgt ist."

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort