Remscheid: Zintner ist zurück bei seiner alten Liebe

Lokalsport : Zintner ist zurück bei seiner alten Liebe

Fußball-Landesligist FC Remscheid siegt beim Saisonfinale in Heiligenhaus.

Spiele zum Saisonkehraus, in denen um die "Goldene Ananas" gekickt wird, haben in der Regel den Unterhaltungswert des früheren Testbildes im Fernsehen. Das war am Samstagnachmittag beim 2:1 (1:1)-Sieg des FC Remscheid bei der SSVg. 09/12 Heiligenhaus ganz anders. Aber nicht, weil beide Teams spielerisch überzeugten, sondern wegen unterschiedlich handelnder Personen, die im Mittelpunkt standen.

Wie die FCR-Spieler Aleksandar Stanojevic und Marcel Elsner, die bei ihrem Abschiedsspiel die Treffer erzielten. Das 2:1 von Elsner in der 82. Minute war zudem ein echter Hingucker. "Es hat einfach gepasst. Und dann auch noch mit rechts. Ich habe gedacht, ich gehe einfach volles Risiko", sagte Elsner, nachdem sein Schuss aus über 25 Metern ins Ziel gefunden hatte.

Das Führungstor, das Stanojevic nach elf Minuten aus der Drehung aus kurzer Distanz nach Zuspiel von Kevin Hartmann erzielte, war weniger spektakulär. "Aber es war eine Punktlandung. Das war mein 20. Saisontreffer", sagte Stanojevic, zeigte auf die Rückseite seines Trikots mit der Rückennummer 20 und freute sich, dass er mit einem Sieg Adieu sagen konnte.

  • Fußball : Stanojevic will weiter für den FCR treffen
  • Fußball in Remscheid : Marcel Elsner lässt den FCR jubeln
  • Fußball : Marcel Elsner lässt den FCR jubeln

Seinen Anteil am Erfolg hatte auch FCR-Keeper Sebastian Lienen, der im letzten Spiel den Vorzug vor Nico Tauschel bekam. "Das hatte er sich einfach verdient", erklärte FCR-Coach Acar Sar. Am Ausgleich der Gastgeber kurz vor der Pause per Distanzschuss war er machtlos. Davor und gerade in der zweiten Halbzeit konnte er sich einige Male auszeichnen.

Nicht so stark wie in vielen anderen Spielen in der Rückrunde war indes Ahmed Al Khalil, der allerdings allen Spekulationen über seinen Wechsel zu einem Solinger Bezirksligisten eine klare Absage erteilte: "Ich habe den Solingern abgesagt und spiele definitiv beim FC Remscheid weiter." Damit bleibt ein wichtiger Baustein in der Offensive bestehen.

Weitere Spielerpersonalien für die neue Saison gab es noch nicht. Aber ein Neuzugang, beziehungsweise eine Rückkehr auf anderer Ebene: Mike Zintner ist wieder da. Der Ex-Manager war zuletzt über drei Jahre beim Dabringhausener TV aktiv. "Er wird Mitglied des Teams aus Vorstand und sportlicher Leitung", erklärte FCR-Präsident Bernd Koch. "Ich freue mich, dass ich zurück bin", sagte Zintner.

Daneben benommen haben sich dagegen mal wieder die sogenannten FCR-Fans. Demolierte Banden und das Abbrennen von Pyrotechnik nach dem Schlusspfiff braucht kein Mensch und handelt dem Verein wieder eine saftige Geldstrafe ein.

FCR: Lienen - Jonuzi (75. Dossmann), Funke, Merchel, Hartmann, Langels, Circir (46. Mehmeti), Elsner, Stanojevic, Al Khalil, Albayrak (60. Cacciola) .

Mehr von RP ONLINE